mz_logo

Gemeinden
Samstag, 16. Dezember 2017 2

Stadtrat

Freystadt investiert in Vereine

Geld gibt die Stadt auch für die Abwasseranlage in Forchheim aus. In der Krippe sind 35 Kinder.
Von Heike Regnet

Von der Stadt gab es auch in diesem Jahr wieder Zuschüsse für die Vereinsarbeit. Die Stadtkapelle erhielt diesmal rund 1400 Euro. Foto: Regnet

Freystadt.Auch in diesem Jahr unterstützte die Stadt wieder die engagierten Vereine, Gruppen und Büchereien in der Großgemeinde mit einem finanziellen Obolus. Über 35 000 Euro wurden ausbezahlt. Ein weiteres wichtiges Thema am Dienstag war die Neuberechnung der Abwassergebühren.

Zunächst informierte Bürgermeister Alexander Dorr, dass der Punkt „Bebauungsplanverfahren Freystadt-Rettelloh III noch einmal von der Tagesordnung genommen werden sollte, da zum Thema mit Blick auf das Lärmgutachten noch zu viele Fragen offen seien. Zur nächsten Sitzung soll nun auch der Lärmgutachter eingeladen werden. Dem stimmten die Räte zu.

Neue Abwassergebühren

Angepasst wurde der kalkulatorische Zinssatz von bislang fünf Prozent auf 3,55 Prozent. Dieser neue Zinssatz wurde beim anschließenden Erlass der Beitrags- und Gebührensatzungen für die Abwasseranlagen Burggriesbach, Forchheim, Freystadt und Reckenstetten bereits berücksichtigt. Über eine Senkung der Gebühren zum 1. Januar 2018 können sich die Nutzer der Abwasseranlage Segelau (Burggriesbach) freuen.

Vor allem Dank Einsparungen in den Betriebskosten werde der jährliche Gebührenbedarf von bislang rund 93 400 Euro auf 83 300 Euro sinken, so Dorr. Für die 280 Einleiter bedeutet dies eine Grundgebühr von 120 Euro (bislang 144 Euro) bzw. 200 Euro (240 Euro) und eine Einleitungsgebühr von 1,72 Euro pro Kubikmeter Abwassermenge (1,87 Euro).

Viel investiert werde seit einigen Monaten in die Abwasseranlage Forchheim, so Dorr weiter. Der jährliche Gebührenbedarf für die 294 Einleiter werde von bislang rund 97 000 Euro auf 106 000 Euro ansteigen. Die Grundgebühr bleibt unverändert bei 72 Euro, 120 Euro und 180 Euro je nach Zählergröße, die Einleitungsgebühr steigt auf 2,29 Euro pro Kubikmeter Abwasser (2,15 Euro). Die kräftigste Gebührensenkung wird die 1930 Einleiter der Abwasseranlage Freystadt freuen. Der jährliche Gebührenbedarf wird sich aufgrund besserer Technik und der neuen Solartrocknung für den Klärschlamm von rund 583000 Euro auf rund 470000 Euro verringern. Die Grundgebühr sinkt auf 52 Euro (66 Euro), 84 Euro (108 Euro) bzw. 168 Euro (216 Euro), die Einleitunggebühr auf 1,45 Euro (1,90 Euro) pro Kubikmeter Abwasser. Zwei Einleiter zählt die Abwasseranlage Reckenstetten, die über den Markt Allersberg abgerechnet wird. Der jährliche Gebührenbedarf steigt von 277,95 Euro auf 351,06 Euro, die Grundgebühr daher auf 56 Euro (48 Euro) bzw. 100 Euro (84 Euro), die Einleitungsgebühr 1,23 Euro (0,97 Euro) pro Kubikmeter Abwasser.

Zugestimmt wurde auch der überarbeiteten Friedhofsgebührensatzung. Wie Dorr informierte, wurde unter anderem der neue Urnenhain in die Satzung aufgenommen. Eine Neuberechnung der Gebühren soll im nächsten Jahr erfolgen.

Die Kosten klarer regeln

Robert Hackner fragte nach, warum die Kosten für Grabeinfassungen, die von der Stadt gefordert werden, nicht klarer geregelt seien. Einen Überblick gab das Gemeindeoberhaupt über die aktuellen Schülerzahlen. So werden im laufenden Schuljahr 350 Schüler in 17 Klassen (im Vorjahr 371 Schüler in 17 Klassen) im Mittelschulverbund Berngau-Freystadt-Mühlhausen unterrichtet, davon 199 Schüler in zehn Klassen (189 Schüler in neun Klassen) an der Martini-Schule.

Hinzu kommen 230 Grundschüler in der Martini-Schule (236) und 87 (74) in der Grundschule Burggriesbach. Über 40 Grundschüler und 37 Mittelschüler nutzen die offene Ganztagsbetreuung.

Voll belegt sind die Kindergärten der Gemeinde. „Hier wird es im kommenden Kindergartenjahr eng werden“, so Dorr. Geplant sei, weitere Betreuungsgruppen einzurichten.

In den vier Kindergärten werden derzeit 251 Kinder und 35 Krippenkinder betreut.

Weitere Nachrichten aus der Region Neumarkt finden Sie hier.

Die Kommentarfunktion steht exklusiv unseren Abonnenten zur Verfügung. Als Abonnent melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich. Alle anderen Nutzer finden preiswerte Angebote in unserem Aboshop.

Anmelden Registrieren Zum Abo-Shop

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht