mz_logo

Neumarkt
Montag, 25. September 2017 18° 3

Musik

„La Brassbanda“ rockt bei Raahnerfest

Die Röckersbühler Traditionsveranstaltung geht heuer in die 20. Runde. Die Veranstalter haben sich deshalb eine der angesagtesten Bands gesichert.

Vom Geheimtipp zum Abräumer: „La Brassbanda“ Foto: Stefan Brause

Berngau.Ganz nach dem Motto „Raahnerfieber immer wieder“ wird auch in diesem Jahr im kleinen beschaulichen Ort Röckersbühl der Gemeinde Berngau zu Ehren der Kulturpflanze das Raahnerfest gefeiert – und das seit 20 Jahren. Röckersbühl steht Kopf – und das anlässlich des diesjährigen Jubiläums sogar doppelt.

Denn im Jahre 1997 kamen einige Jugendliche aus Röckersbühl auf den Geschmack der Raahner, gründeten im Frühling des folgenden Jahres den „Worldwide First Raahner-Club“ mit seinen ersten 34 Mitgliedern und veranstalteten zum ersten Mal das Fest um die orange Rübe. Inzwischen zählt der Verein über 80 Mitglieder und ist mit seiner Feier überregional bekannt. Jedes Jahr sind um die 3000 Raahnerfans am Feiern.

In diesen mittlerweile 20 Jahren Raahnerfest haben die Mitglieder gemeinsam schon so einiges erlebt. Allerdings spielt vor allem der Spaß am Feiern eine besondere Rolle und wird daher groß geschrieben. Deshalb hat sich der Worldwide First Raahnerclub Röckersbühl e.V. für dieses Jahr etwas Großes einfallen lassen. Denn neben der traditionellen Rocknacht wird in diesem Jahr ein zweiter Festabend stattfinden.

Volksmusik und Punk

Und der bietet etwas Besonderes: LaBrassBanda, die Jungs aus dem Chiemgau, kommen im Zuge ihrer Bierzelttour mit einem Energie geladenen Mix aus Volksmusik und Punk zu und in die schöne Oberpfalz, am Raahnerfest in Röckersbühl. Waren sie im Jahre 2007 noch ein absoluter Geheimtipp, so füllen sie mittlerweile ganze Hallen und sind sowohl national als auch international bekannt.

An zwei Samstagen, am 30. September und am 7. Oktober, feiert der Raahnerclub also sein berauschendes Fest. So steht am ersten Samstag die den Besuchern nicht mehr unbekannte Band „Pitch Black“ auf der Bühne. Danach wird auch der bereits des Öfteren am Raahnerfest zu Gast gewesene „DJ Ferly Van Door“ die Plattenteller drehen. Einlass ist wie die letzten Jahre ab 19.30 Uhr.

An diesem Abend werden auch dieses Jahr wieder die schwersten und schönsten mitgebrachten Raahner prämiert. Des Weiteren wird an diesem Abend auch der vom letzten Jahr bereits bekannte Shuttlebus-Service wieder im Einsatz sein und die wilde Partymeute gerne von allen möglichen Abfahrtsorten heil zum Fest und wieder nach Hause bringen.

Die genauen Informationen zu Haltestellen und Abfahrtszeiten sind kurz vor dem Fest im Internet unter Raahner.de zu finden.

Am 7. Oktober ist dann LaBrassBanda an der Reihe. An diesem Abend wird die Band rund um Leadsänger und Trompeter Stefan Dettl mit einem bunten Mix aus ihrem Programm den Leuten im Festzelt einheizen.

Auch aktuelle Songs im Gepäck

Hierbei kommen sowohl die Lieder ihres aktuellen Albums „Around The World“ als auch traditionelle Hits der Band auf die Bühne. Einlass ist an diesem Abend bereits ab 18 Uhr. Im Gegensatz zum ersten Festabend werden keine Busshuttles im Einsatz sein.

Der Vorverkauf der Eintrittskarten zu LaBrassBanda in Röckersbühl ist bereits seit dem Herbst vergangenen Jahres in vollem Gange. Es gibt allerdings noch etliche Tickts für Musikfreunde (siehe Infokasten).

Die Kommentarfunktion steht exklusiv unseren Abonnenten zur Verfügung. Als Abonnent melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich. Alle anderen Nutzer finden preiswerte Angebote in unserem Aboshop.

Anmelden Registrieren Zum Abo-Shop

Anmelden

Hinweis: Bitte schützen Sie Ihr Konto auf öffentlichen Geräten, indem Sie sich nach der Nutzung im Profil-Bereich abmelden.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht