mz_logo

Region Nürnberg
Samstag, 16. Dezember 2017 10

Programm

Hilpoltstein als „Stadt der Sterne“

Der Weihnachtsmarkt am Wochenende bietet Vieles für Groß und Klein: Basteln, Spielen, Geschkenartikel, Theater und Genuss.

Rund um die Residenz am Marktplatz stehen die Buden. Foto: Oliver Frank

Hilpoltstein.Am Wochenende erwartet die Besucher von Hilpoltstein ein Weihnachtsmarkt rund um den Marktplatz. Vor der Residenz und entlang der Marktstraße drängen sich liebevoll geschmückte Holzbuden und Stände. Dort werden weihnachtliche Leckereien, Bastelarbeiten sowie Geschenkartikel angeboten. Der schönste Stand wird prämiert.

Gemäß dem Motto „Stadt der Sterne“ sind im ganzen Innenstadtbereich viele Bäume mit verschiedenen Sternen und Lichtern dekoriert. Am Samstag spricht das Christkind den Hilpoltsteiner-Prolog vom ersten Stock des Rathauses I aus. Danach kommt es zu den Kindern auf die Bühne, wo diese ihren Wunschzettel bei ihm und den zwei Engeln abgeben können. Am Sonntagnachmittag erscheint der Nikolaus auf der Kirchentreppe und liest anschließend auf der Bühne eine Weihnachtsgeschichte.

Zum Angebot gehören zudem die Sternlas Bar mit Sternencocktails vom TC Roth-Weiß, die „Sternenretter mit Schmankerln vom BRK sowie die Holzhütte „Sterne zum Glück“ mit dem Arche Noah Kindergarten und seinem Glücksrad. In der „Sternenwerkstatt“ im ersten Stock der Residenz können Kinder mit Lisa Seelig Sterne basteln. Ein Teil wird der Sternstundenaktion des Bayerischen Rundfunks zur Verfügung gestellt.

Auf der überdachten Bühne am Marktplatz wird an beiden Tagen ein abwechslungsreiches Programm geboten. Die Krippenausstellung befindet sich im Foyer der Residenz. Im ersten und zweiten Stock präsentiert sich der Kunsttreff Hilpoltstein. Ebenfalls im Obergeschoss ist der Flohmarkt der Stadtbücherei zu finden und im ersten Stock wird Schwarzlichttheater für Kinder angeboten. Öffnungszeiten des Marktes sind: Samstag von 15 bis 22 Uhr und Sonntag von 14 bis 19 Uhr.

Taggen Sie Ihre Weihnachtsmarkt-Fotos auf Instagram mit #adventbeiuns und gewinnen Sie Tickets für „A Special Night before Christmas“.

Im ersten Stock ist die Hilpoltsteiner Spielkiste mit dem Schwarzlichttheater für Kinder zu finden. Es wird das Stück „Frederik“ aufgeführt.

Ein wenig abseits vom Trubel, im Hof des Schwarzen Rosses, befindet sich die „Hirtenweihnacht“ mit dem Faberhof Hip. Hier werden für große und kleine Kinder Geschichten rund um Weihnachten erzählt, denen man zusammen mit den Tieren vom Faberhof lauschen kann. Regionale Köstlichkeiten vom Hof und heißen Apfelpunsch können dazu genossen werden. In diesem Hof befindet sich darüber hinaus der Weihnachts-Flohmarkt des Arbeitsausschusses Kultur und Tourismus mit interessanten Artikeln für die Weihnachtszeit.

Ebenfalls hier zu finden ist der Stand des Auhofs/Heilpädagogische Tagesstätte mit selbstgebrautem Sternles Bier und vielenGeschenkartikeln. Besucher, die sich ausruhen möchten, können das in Ruhe im Frauenbundcafé im Hofmeierhaus tun. Bei selbst gebackenen Kuchen und Kaffee kann man sich verwöhnen lassen. Ebenso werden hier Bastelarbeiten wie Adventskränze und Gestecke, Marmeladen und vieles mehr angeboten. Neu in diesem Jahr ist hier der Stand des Eine-Welt-Ladens von Senfkorn.

Am Sonntag findet um 17 Uhr in der Stadtpfarrkirche St. Johannes das traditionelle Adventskonzert statt. Etwas Besonderes bieten die Fenster der Residenz. Sie werden von der Grundschule Hilpoltstein als Adventskalender nach dem Motto „Stadt der Sterne“ gestaltet.

Weitere Nachrichten aus der Metropolregion Nürnberg finden Sie hier.

Die Kommentarfunktion steht exklusiv unseren Abonnenten zur Verfügung. Als Abonnent melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich. Alle anderen Nutzer finden preiswerte Angebote in unserem Aboshop.

Anmelden Registrieren Zum Abo-Shop

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht