mz_logo

Nürnberg
Dienstag, 21. November 2017 7

Kultur

Opernball-Atmosphäre unter freiem Himmel

Passend zum neuen Konzept ist auch das Opern-Air-Fest eine Feier mit Sinn für die Metropolregion Nürnberg

Das Opernhaus Foto: Daniel Karmann

Nürnberg.Am Freitag ist es soweit und der neue Opernball in Nürnberg feiert mit einem überarbeiteten Konzept Premiere. Teil der Neuauflage ist ein großes Opern-Air-Fest auf dem Richard-Wagner-Platz. Das Außenfest beginnt beginnt bereits um 17 Uhr und der Eintritt ist frei.

Mit eigener Moderation von Entertainer Martin Cernan, einer großen Tanzfläche und Liveübertragungen aus dem Opernhaus soll das neue Opern-Air-Fest die Opernball-Atmosphäre für alle erlebbar machen. Zwischen den Programmpunkten lädt die Chris Genteman Group in Band-Formation zum Tanz.

Diverse Bars und fränkisches „Fingerfood“ sorgen für das leibliche Wohl auf dem Richard-Wagner-Platz. Ein Auftritt lässt die Herzen von Klassik-Liebhabern besonders höher schlagen: Star-Geigerin und Echo-Klassik-Preisträgerin Tianwa Yang wird nach dem Ballauftakt im Opernhaus auch auf der Bühne auf dem Richard-Wagner-Platz für Opernball-Stimmung sorgen, sagen die Organisatoren.

„Als stolze Nürnberger stand für uns von vornherein die Region im Vordergrund. Deshalb ist es uns wichtig, jedem Tanzbegeisterten aus Nürnberg und Umgebung die Möglichkeit zu geben, den neuen Opernball in Nürnberg zu erleben“, freut sich Simon Röschke, der gemeinsam mit seinem Bruder Andreas den Opernball veranstaltet.

Ein Teil der Gastronomieeinnahmen wird an zehn soziale und kulturelle Organisationen gespendet. Zudem gibt es eine eigene Wohltätigkeitstombola mit gestifteten Preisen.

Die Kommentarfunktion steht exklusiv unseren Abonnenten zur Verfügung. Als Abonnent melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich. Alle anderen Nutzer finden preiswerte Angebote in unserem Aboshop.

Anmelden Registrieren Zum Abo-Shop

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht