mz_logo

Landkreis
Montag, 22. Januar 2018 11

Soziales

Akki lässt Kinderwünsche wahr werden

Der Verein engagiert sich seit 17 Jahren für Kinder und Jugendliche. Jetzt wurde eine besondere Aktion ins Leben gerufen.
Von Ralf Strasser

Sogar ein Lesehund stand auf dem Wunschzettel der Klasse 6a. Das vorgezogene Christkindl heißt Jermaine und unterstützt als Therapiehund die Lesefreude. Foto: Strasser

Wenzenbach.Ein kleines lustiges Strichmännchen mit Ball und eine zur „V“ geformte Hand agiert in diesen Tagen als Helfer für’s Christkind. „Aktiv für Kinder“ heißt der Slogan des Fördervereins für Kinder und Jugendliche (Akki) in der Gemeinde Wenzenbach, der sich seit dem Jahr 2000 für Kinder stark macht und sich für Jugendliche als Sprachrohr anbietet. Das macht der Verein mit Herzblut und Engagement bei zahlreichen Aktionen und Ferienprogrammen.

Eine dieser Aktionen nennt sich „Wünsch Dir was“. Was sich nach einer TV-Familienshow aus vergangenen Zeiten anhört, ist eine Initiative, die gut in die Weihnachtszeit passt. Die Zielgruppe sind die 14 Betreuungseinrichtungen in der Gemeinde, vom Kindergarten über die Schule und den Kinderhort bis hin zum Jugendtreff. Für alle hat Akki ein offenes Ohr. „Wir wollten aber keine einfache Spendenaktion machen“, erklärt Matthias Birner, 3. Vorsitzender beim Akki und Ideengeber von „Wünsch Dir was“. Die Kinder und Jugendlichen sollten ihre Wünsche, die sie in der Gruppe oder Klasse haben, dem Christkindl alias Akki mitteilen.

Die Kinder übertrafen mit der Gestaltung ihrer „Wunschzettel“ die Erwartungen der Akki-Organisatoren bei weitem. Foto: Strasser

Doch mit einem einfachen Wunschzettel, den man auf ein Stück Papier kritzelt und auf das Fensterbrett legt, war es nicht getan. Sie sollten sich Gedanken machen, wie man sich in der Gruppe die Weihnachtsgaben vorstellt. Also legten sich die Jungs und Mädels kräftig ins Zeug und griffen tief in die kreative Kiste.

Ein etwas anderer Wunschzettel

„An Ideen hat es nicht gemangelt“, lächelt die Leiterin des Johanniter Kindergartens „Abenteuerland“ in Wenzenbach, Rita Ganslmeier. Legosteine, ein Spielhaus, Glitzersteine, Tiere, ein Globus, sogar Magnettafeln und Haushaltsgeräte standen ganz oben auf der Liste. Also wurde gemalt, geklebt, gebaut, geschrieben, fotografiert und gefilmt. Das Christkind soll ruhig wissen, dass man mit Buntstiften, Kamera, Schere und Klebstoff umgehen kann. So wurden Tischkicker, Springseile, Knuddelquartetts, Jo-Jo-Spiele, Rollenrutsche oder Uno-Karten spielerisch und geschickt auf Papier gebracht oder Bücherwünsche des Waldkindergartens per Videobotschaft übermittelt.

Matthias Birner, 3. Vorsitzender bei Akki, hat die Weihnachtsaktion ins Leben gerufen.Foto: Strasser

Sogar ein Lesehund stand auf dem Wunschzettel der Klasse 6a. Das vorgezogene Christkindl heißt Jermaine, unterstützt als Therapiehund die Lesefreude und sorgt ganz nebenbei für ein offenes Wohlfühlambiente in der Schulbücherei. „Was da an schön gestalteten Collagen, mit Liebe gemachten Geheften und selbst gedrehten Filmen zusammengekommen ist, hat unsere Erwartungen weit übertroffen“, freuten sich Birner und seine Vorsitzende Brigitte Knopp.

Angebote des AKKI

  • Unterstützung:

    Die Kindergärten in Irlbach und Wenzenbach, der Waldkindergarten Grünthal, Mittagsbetreuung, Kinderhort, Grund- und Mittelschule sowie Jugendtreff und Kinderkrippen wurden mit insgesamt 5100 Euro bedacht.

  • Förderung:

    Zur Optimierung der Skateranlage im Weiherthal finanzierte Akki für 20 .000 Euro Geräte. Zum Themenspielplatz, der 2018 am Dorfweiher von der Gemeinde realisiert wird, steuert Akki einen Kletterquader für 10 000 Euro bei.

  • Kursangebot:

    Kreativwerkstatt, Töpferschnupperkurs, Laubsägefiguren, Biberwanderung, Orientierungslauf, Schnuppervolleyball, Kinderzumba, Kinderturnen, Schnupperkurs BMX, Selbstverteidigung, Kartoffeldruck, Line-Dance etc. (msr)

Der Lohn für die einfallsreiche und schöpferische Mühe ist die Erfüllung der meisten Wünsche. Insgesamt 5100 Euro stellt Akki zur Verfügung.

Die Aktion „Wünsch Dir was“ reiht sich nahtlos in die Erfolgsgeschichte ein. Eine Geschichte, die mit 34 Gründungsmitgliedern begann, heute sind es über 100 Mitgliedsfamilien, die den Verein unterstützen. Vor 17 Jahren war er einer der ersten Jugendfördervereine im Landkreis und zum Start mit der Frage konfrontiert: Braucht man so einen Verein?

„Es gab zu wenige Kindergartenplätze, die Schule musste dringend renoviert werden, die Jugend hatte keinen Ort, wo sie sich treffen konnte und für Kinder gab es keine vernünftige Feriengestaltung.“

Brigitte Knopp, Vorsitzende des Akki

Die Antwort lautete also ganz klar „ja“. Gleich nach der Gründung setzte sich der Verein für die Anschaffung eines Jugendtreffs und für die Einstellung eines Jugendpflegers ein. Beides mit einem durchschlagenden Ergebnis.

Akki beseitigt Defizite

Auch der Abenteuerspielplatz im Weihertal geht auf das Konto des umtriebigen Vereins, ebenso wie große Teile des Walderlebnispfades oder die Spielgeräte für die Spielplätze in Grünthal und am Mitterfeldweg. Die Defizite bei der Kinder- und Jugendbetreuung wurden nicht zuletzt durch das Engagement des Fördervereins immer weniger. Naturbegegnungstage wurden abgehalten, Spielplatzfeste gefeiert und in puncto Selbstverteidigung eine Ju-Jutsu-Abteilung ins Leben gerufen. Zwischenzeitliche Höhepunkte waren auch die Ferienprogramme zu Ostern und im Herbst mit dem Anspruch einer kreativen Aktualität.

Sehen Sie hier das Bewerbungsvideo des Waldkindergarten Grünthal:

Video: Waldkindergarten Grünthal

Vieles wird zudem angestoßen und per Umfrage bei den Eltern auf den Punkt gebracht, etwa beim Betreuungsangebot und den Verbesserungsmöglichkeiten für Spielplätze, Freizeiteinrichtungen oder Verkehrsanbindungen. Neben dem Organisieren von Aktivkursen bringt sich Akki auch finanziell ein. Allein für den Abenteuerspielplatz spendete der Verein gut 25 000 Euro, spendierte für den Jugendtreff eine neue Küche und unterstützt die Gemeindebücherei und die Kindergärten.

Mehr Nachrichten aus dem Kreis Regensburg lesen Sie hier.

Die Kommentarfunktion steht exklusiv unseren Abonnenten zur Verfügung. Als Abonnent melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich. Alle anderen Nutzer finden preiswerte Angebote in unserem Aboshop.

Anmelden Registrieren Zum Abo-Shop

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht