mz_logo

Landkreis
Sonntag, 18. Februar 2018 2

Freizeitsport

Ein Ehepaar regiert die Schützen

Jutta und Franz Gruber wurden bei der Schützengesellschaft Labertal Alling Schützenliesl und Schützenkönig.

Die neuen Majestäten der Allinger Schützen mit den Gewinnern der Scheiben und Ehrenpokale und Schützenmeister Thomas Schmid Foto: Schmid

Viehhausen.„Wir suchen ein neues Königspaar für 2018 und wollen wissen, wer den größten Vogel abgeschossen hat.“ Mit diesen Worten eröffnete der Schützenmeister Thomas Schmid in Anspielung auf das Vogelschießen die Königsfeier der Schützengesellschaft Labertal Alling beim Vereinswirt Schwindl in Viehhausen. Insgesamt knapp 30 Schützen nahmen am Königsschießen teil, das einen Tag vorher veranstaltet wurde und das die Besonderheit hatte, dass der Königsschuss bei Abgabe sofort in einem Kasten verschwindet und kein Schütze weiß, wer König geworden ist.

Zu Beginn der Königsfeier wurde wieder eine Schätzfrage zum Vereinsjahr 2017 gestellt. Dabei musste beantwortet werden, wie viele Ringe die drei Mannschaften der Allinger bei den Sektionsligakämpfen 2017 geschossen hatten. Der richtigen Zahl von 21 444 Ringen kam Jungschütze Benedikt Weinzierl am nächsten, auf den Plätzen folgten Harald Prieschenk und Gunda Kleinfelder.

Anschließend konnten der Schützenmeister und Sportleiter Norbert Gruber insgesamt drei Ehrenscheiben übergeben. Den Alfred-Eichstetter-Gedächtnispokal erhielt Ingrid Pielmeier, den Albert-Gaßner-Gedächtnispokalsicherte sich Michael Weinzierl und die von der letztjährigen Schützenkönigin Jutta Gruber gestiftete handbemalte Königsscheibe gewann Ingrid Pielmeier.

Die Jugendleiter Jutta Gruber und Lydia Ibler nahmen die Proklamation der Jugendmajestäten vor. Jugendkönig wurde Michael Weinzierl. Den Titel des Vizejugendkönigs sicherte sich Bastian Schwindl. Auf dem dritten Platz landete Florian Philipp.

Die Schützenmeister Schmid und Pielmeier nahmen dann die Proklamation der Schützenklasse vor. Sie zeichneten Jutta Gruber (Schützenliesl), Vizekönig Benjamin Fischer und dritte Königin Ingrid Pielmeier aus. Schützenkönig 2018 der Allinger Schützen wurde mit einem 301-Teiler Franz Gruber. Damit werden die Allinger Schützen zum ersten Mal von einem Ehepaar regiert.

Nachdem der neue Schützenkönig ein Fass Freibier angezapft hatte, wurde das neue Königspaar gefeiert.

Die Kommentarfunktion steht exklusiv unseren Abonnenten zur Verfügung. Als Abonnent melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich. Alle anderen Nutzer finden preiswerte Angebote in unserem Aboshop.

Anmelden Registrieren Zum Abo-Shop

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht