mz_logo

Landkreis
Mittwoch, 13. Dezember 2017 3

Verein

Klosterschützen: Vier Tage Party zum 50.

Im Juni 2018 feiern die Schießbegeisterten ihr Gründungsfest. Auf der Jahresversammlung wurde auch neu gewählt.
Von Resi Beiderbeck, MZ

Im Juli 2018 feiern die Klosterschützen das 50-jährige Bestehen mit einem viertägigen Fest. Foto: Beiderbeck

Frauenzell.Problemlos konnte Wahlleiter Reinhard Zierer bei der Jahresversammlung der Klosterschützen die Besetzung von 14 Vorstandsposten abwickeln. Neuer Sportleiter ist Florian Höcherl. Die Vorfreude auf das 50-jährige Gründungsfest zog sich als roter Faden durch die Veranstaltung.

Sehr gut besucht war die Jahresversammlung beim Lehrer-Wirt. Berichtet wurde über die Anschaffung einer Luftpistole zum Preis von 1100 Euro. Beim Gründungsfest des SSV Brennberg übernahmen die Klosterschützen einen Abend lang den Weißbierstand, wofür sich der SSV 2018 beim Schützenfest revanchieren will. Einen Spontanapplaus ernteten Michael und Renate Bauer für ihr Engagement beim Abwickeln der Bauhaus-Grillaktion.

Beim Christkindlmarkt in Brennberg werden die Klosterschützen zusammen mit dem Stopslclub in bewährter Weise eine Bude betreiben und für eine Überraschung sorgen. Aus dem Erlös werden, wie immer, mehr als 30 Prozent als Spende abgegeben, betont Schützenmeister Anton Lehner. Sportleiter Reinhard Lehrer erinnerte an den Sieg der Klosterschützen bei der Gemeindemeisterschaft im Luftgewehrschießen.

Neue Outfits zum 50-Jährigen

Alles nach Plan läuft nicht nur die reguläre Arbeit der Klosterschützen, sondern auch die Vorbereitung des 50-jährigen Gründungsfests im Juni 2018. Die Beschaffung der Garderobe für die Festmädchen, -damen und -buben ist in vollem Gange.

Die Damen bekommen neue Schürzen zu ihren Vereinsdirndln. Ein Novum ist die Einkleidung der Herren mit hochwertigen Hüten. Noch am Versammlungsabend haben die Schützen eifrig probiert und bereits 40 Bestellungen aufgegeben. Das fiel ihnen noch leichter, als Ehrenschirmherr Josef Zierer ankündigte, dass er für einen Zuschuss aus eigener Tasche sorgen werde.

Klosterschützen: Vier Tage Party zum 50.

  • 1. Schützenmeister:

    Anton Lehner

  • Kassiererin:

    Sonja Binder

  • Schriftführerin:

    Monika Faltermeier

  • Sportleiter:

    Florian Höcherl

  • Jugendleiter:

    Jürgen Wildenauer

  • Renate Bauer

  • Waffenwart:

    Manfred Schmidbauer

  • Kassenprüfer:

    Norbert Gietl, Josef Zierer

  • Seniorensportleiter:

    Reinhard Lehrer jun.

  • Fahnenjunker:

    Markus Binder

Die Honoratioren-Riege für das Jubiläumsfest der Klosterschützen im nächsten Jahr ist seit gut vier Wochen auch komplett. Martin Heuschneider, Josef Zierer, Vereinswirtin Anita Lehrer und Schützenliesl Andrea Schlecht bekleiden die Ehrenposten.

Hochkarätige Gäste kommen

Mit den „Vorwaidlern“ als Festkapelle, dem „Grenzland-Trio“ am Samstagabend und den „Stodlfetzern“ am Abend des Festsonntags ist allerhand geboten. Für Stimmung soll außerdem Gstanzlsängerin und Hochzeitsladerin Renate Maier sorgen. Für den 18. Juni, den letzten Abend, ist es gelungen, eine der erfolgreichsten Musik-Kabarett-Gruppen Bayerns, bekannt als „Da Huawa, da Meier und I“, zu verpflichten. Der Kartenvorverkauf für ihr Bierzeltprogramm „Zeit is a Matz“ läuft seit 1. November. Beginn ist dann am 18. Juni 2018 um 20 Uhr, Einlass schon ab 18 Uhr. Tickets gibt es zum Preis von 23,50 Euro online unter klosterschützen-frauenzell.de. 1,50 Euro günstiger sind die Eintrittskarten an den üblichen Vorverkaufsstellen in Brennberg und Frauenzell sowie bei der VG Wörth.

Die Kommentarfunktion steht exklusiv unseren Abonnenten zur Verfügung. Als Abonnent melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich. Alle anderen Nutzer finden preiswerte Angebote in unserem Aboshop.

Anmelden Registrieren Zum Abo-Shop

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht