mz_logo

Landkreis
Donnerstag, 18. Januar 2018 7

Spende

Kulturstadel bekommt 500 Euro

Die Arbeit des Kulturstadels in Hemau wurde von der Handwerkskammer wertgeschätzt.

Mirberth (rechts) erhält den Scheck von Greipl (Mitte). Foto: lbp

Hemau.Handwerkskammer, Franz Greipl, dem Vorsitzenden des Kulturstadels, Stefan Mirbeth, mit den Worten, dass man ja immer was Gutes tun könne. „Es ist schön, dass es in unserer Heimatstadt den Kultstadel gibt, der ein vielfältiges Angebot für alle Bürger bietet“, so der Vizepräsident. Der Kulturstadel ist eine Gruppe von engagierten Bürgerinnen und Bürgern, die es sich zum Ziel gesetzt hat, den Zehentstadel mit kulturellem Leben zu erfüllen. Der Verein hat es sich zur Aufgabe gemacht, für Hemau und den Tangrintel ein regelmäßiges und dabei möglichst vielseitiges Kulturprogramm auf die Beine zu stellen und vor allem regionalen Künstlerinnen und Künstlern Gelegenheit für ihre Darbietungen zu geben. Des Weiteren will der Verein den Hemauer Zehentstadel zu einem Ort der Begegnung machen, der die Menschen zusammenbringt. (lbp)

Die Kommentarfunktion steht exklusiv unseren Abonnenten zur Verfügung. Als Abonnent melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich. Alle anderen Nutzer finden preiswerte Angebote in unserem Aboshop.

Anmelden Registrieren Zum Abo-Shop

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht