mz_logo

Landkreis
Samstag, 21. Oktober 2017 19° 3

Unfall

Lkw-Anhänger kippt auf der Autobahn um

Das Gespann hatte Bauschutt geladen, der sich über die Fahrbahn verteilte und einen Fahrstreifen blockierte.

  • Während der Verkehr die Unfallstelle auf einer Fahrspur passiert, wird der Anhänger wieder aufgerichtet. Foto: Lex
  • Die Unfallursache ist noch unklar. Foto: Lex

Neutraubling. Zwei Container voller Putz- und Zementabfälle haben am Montagmittag die A3 in Fahrtrichtung Passau blockiert. Zwischen den Anschlussstellen Regensburg-Ost und Neutraubling war ein Lastwagenanhänger ins Schlingern gekommen und umgekippt. Die Ladung fiel auf der Höhe des Parkplatzes „Au-graben“ auf den rechte Streifen und den Pannestreifen. Der 31-jährige Lastwagenfahrer wurde nicht verletzt. Grund für den Unfall könnte nach Angaben der Polizei eine falsche Verteilung der Ladung gewesen sein.

Der Verkehr wurde auf der linken Spur an der Unfallstelle vorbeigeleitet. Während der Bergungsarbeiten bildete sich ein Rückstau bis zur Anschlussstelle Regensburg-Universität. Der Anhänger wurde wieder aufgestellt und die Straße mit Hilfe einer Kehrmaschine gereinigt. Da dabei gehörig „Staub aufgewirbelt“ wurde, musste die Richtungsfahrbahn nach Passau mehrmals für kurze Zeit völlig gesperrt werden. Der Verkehr in Richtung Nürnberg konnte trotz Sichtbehinderung mit Einschränkungen weiter fließen.

Am Anhänger entstand Sachschaden in Höhe von etwa 20.000 Euro. Nachdem der Anhänger aufgestellt worden war, konnte das Gespann seine Fahrt aus eigener Kraft fortsetzen.

Die Kommentarfunktion steht exklusiv unseren Abonnenten zur Verfügung. Als Abonnent melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich. Alle anderen Nutzer finden preiswerte Angebote in unserem Aboshop.

Anmelden Registrieren Zum Abo-Shop

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht