mz_logo

Landkreis
Samstag, 10. Dezember 2016 12

Projekt

Lockerer Unterricht in der Rückenschule

Nittendorfer Grundschüler lernten ihren Bewegungsapparat kennen. Auch ihre Eltern wissen jetzt mehr.
Von Heiner Stöcker, MZ

Im „Bandschi-Projekt“ macht Sabine Kolmuß mit den Kindern Übungen. Foto: Stöcker

Nittendorf. Mit großer Begeisterung haben sich die Kinder der 2. und 3. Klasse der Grundschule Nittendorf in den vergangen Wochen am „Bandschi-Projekt“ beteiligt. Seit fünf Jahren ist das Projekt „Rückengesundheit – Bewegung und ein starker Rücken“ im Schulkonzept der Grundschule Nittendorf fest verankert.

Längst Standard: Lehrkräfte und Schulpersonal lassen in ihre tägliche Unterrichtsarbeit bewegungsfördernde Elemente wie etwa Bewegungspausen und schüleraktive Unterrichtsmethoden einfließen. Das Bandschi-Projekt geht weiter. Mit der „Geschichte der Bandschis“ (personifizierte Bandscheiben), die in einem Wirbelturm leben, erfuhren die Kinder in den vergangenen Wochen altersgemäß die Grundlagen zur Gesunderhaltung der Wirbelsäule und des Körpers. Mit lustigen Übungen wie „der Roboter“, „die Rakete“ oder „die Wasserpflanze“ lernten sie Körper und Bewegungsapparat besser kennen.

Die Kommentarfunktion steht exklusiv unseren Abonnenten zur Verfügung. Als Abonnent melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich. Alle anderen Nutzer finden preiswerte Angebote in unserem Aboshop.

Anmelden Registrieren Zum Abo-Shop

Anmelden

Hinweis: Bitte schützen Sie Ihr Konto auf öffentlichen Geräten, indem Sie sich nach der Nutzung im Profil-Bereich abmelden.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht