mz_logo

Landkreis
Samstag, 16. Dezember 2017 6

Politik

Wolfsegg wächst und baut Schulden ab

Das Burgdorf hat dank neuer Baugebiete nun gut 1600 Einwohner. Als Erfolg gilt der Anschluss an die Kläranlage Regensburg.
Eva Bleicher

Der Einwohnerzuwachs der Gemeinde Wolfsegg sichert Einrichtungen wie Kindergarten und Grundschule. Foto: tk

Wolfsegg.Eine Vielzahl an Fakten hat Bürgermeister Wolfgang Pirzer bei der Bürgerversammlung auf die Leinwand gebracht. Seine Bilanz fiel insgesamt sehr positiv aus. Sehr erfreulich zeigen sich weiterhin die familienpolitischen Entscheidungen innerhalb der Gemeinde wie die kontinuierliche Ausweisung von Bauland, insbesondere für Familien, die für Zuwachs nicht nur im Kinderhaus St. Marien, sondern auch in der ortseigenen kleinen Grundschule sorgen. In der Kinderkrippe werden aktuell 13 Kleinkinder betreut. Im Kindergarten sind es 52 Kinder, in der hauseigenen Schulkindbetreuung 17 Schüler.

Seit diesem Schuljahr wird die Grundschule als flexible Grundschule geführt und gehört damit bayernweit zu den wenigen Schulen, die dieses neue Lernkonzept bereits umsetzen können. 59 Schulkinder, davon vier aus der Nachbargemeinde Duggendorf, werden in vier Klassen unter Nutzung modernster Hilfsmittel wie zum Beispiel Laptops unterrichtet.

Auch finanziell wirkt sich der Erhalt der Grundschule auf das Geldsäckel der Gemeinde gut aus. Der Investitionszuschuss für die Sanierung der Turnhalle an die Mittelschule Kallmünz, die von 25 Wolfsegger Kindern besucht wird, beläuft sich auf etwa 100000 Euro, die jährliche pro Kopf Umlage je Schüler beziffert sich auf 1650 Euro für die eigene Schule und auf 2052 Euro für die Mittelschule.

Breitbandausbau bereitet Ärger

Probleme bereitet nach wie vor der Breitbandausbau. Für Mai 2017 war die Fertigstellung zugesichert worden, wegen der mangelhaften Ausführung durch die von der Telekom beauftragten Firma wurde nun sogar ein Gutachter beauftragt, der die bis dato getätigten Arbeiten überprüfen wird. Die Zahlungen wurden gestoppt. Der Ausbau kostet insgesamt 302000 Euro, wovon 211000 Euro der Freistaat Bayern übernimmt.

Der Dachgeschossausbau des Feuerwehrhauses ist abgeschlossen, 2018/2019 steht die Anschaffung eines neuen Mehrzweckfahrzeugs an. Pirzer gab bekannt, dass zum Jahreswechsel ein neuer Feuerwehrkommandant gewählt werden muss, da Martin Schafberger nicht mehr in Wolfsegg wohnhaft ist und somit sein Amt niederlegt. Bewerber für dieses Amt seien zum Glück bereits vorhanden, so Pirzer.

Wolfsegg in Zahlen

  • Einwohner:

    Aktuell sind es 1624 Einwohner, davon 821 männlich und 803 weiblich, das Durchschnittsalter liegt bei 42 Jahren. Im Jahr zuvor waren es erst 1593 Einwohner.

  • Schulden:

    Die Pro-Kopf-Verschuldung beträgt in diesem Jahr 666 Euro. Im Jahr 2016 waren es noch 725 Euro.

Eine der größten Errungenschaften seiner Amtszeit sei der Anschluss an die Kläranlage Regensburg, sagte Pirzer. Seit Mai 2017 ist Wolfsegg über den Abwasserzweckverband (AZV) Regental an Regensburg angeschlossen. Damit sei das leidige Kläranlagenproblem endlich Geschichte. Das 1,8-Millionen-Euro-Projekt wurde vom AZV geplant, vorfinanziert und nach einem Jahr Bauzeit fertiggestellt. Aktuell läuft die Berechnung der neuen Abwassergebühren.

20 Bewerber für Baugebiet

Eine weitere Bereicherung ist die Ansiedelung einer Hausarztpraxis. Bereits seit 1986 versuchte die Gemeinde, einen „Doktor“ ins Dorf zu holen, nun ist an vier Tagen pro Woche einer da. Vorgestellt wurden das aktuelle Baugebiet Stettenschlag und das Gewerbegebiet Wolfsegg Nord. Für das kleine Baugebiet mit sieben Parzellen liegen mehr als 20 Bewerbungen vor. Zwei Parzellen wurden vorab für die Errichtung einer Kurzzeittagespflege und die Schaffung von sozialem Wohnraum reserviert. Die Kurzzeitpflege wird unter Trägerschaft des BRK realisiert und soll Mitte 2019 in Betrieb gehen. 30000 Euro Zuschuss konnten 2017 an das Kuratorium der Burg Wolfsegg überwiesen werden. Besonderer Dank galt der Vorsitzenden des Kuratoriums, Sonja Fuchs, die durch ihr Engagement das Sanierungsprojekt auf Burg Wolfsegg maßgeblich vorangetrieben habe.

Viel Geld wird momentan für die Sportler des Ortes investiert. Die neuen Parkflächen am Sportplatz schlagen mit 60000 Euro zu Buche. Die Sportheimrenovierung wird etwa 135000 Euro kosten. Der Sportverein beteiligt sich unter anderem mit Eigenleistungen am Umbau.

Seniorenbeauftragter gesucht

Dringend gesucht wird ein neuer Seniorenbeauftragter. Pirzer dankte Peter Hartauer für sein freiwilliges Engagement für die älteren Bürger der Gemeinde. Ab Herbst 2018 wird nach drei Jahren intensiver unentgeltlicher Recherchearbeit durch Professor Helmut Lukesch die Wolfsegger Chronik erscheinen.

Zwei Bürgerinnen hatten zum Abschluss noch Fragen. Zum einen wurde die Frage aufgeworfen, ob es nicht möglich wäre im geplanten Sozialwohnbau oder im Tagespflegehaus Räume für die Krabbelgruppen und den Musikverein zu schaffen. Leider sei dies nicht möglich, da eine anderweitige Nutzung nicht zulässig sei, sagte Pirzer, da die Fördergelder zur Schaffung von sozialem Wohnbau zweckgebunden sind und das BRK Eigentümer der Tagespflegeeinrichtung ist.

Kirchengemeinde hofft auf Saal

Kirchenverwaltungsmitglied Ruth Schmalzl bat die Gemeinde um Unterstützung bei der Schaffung eines Pfarr- oder Gemeindesaals, da das alte Pfarrheim St. Josef sehr in die Jahre gekommen sei und ein Neubau in nicht allzu weiter Ferne nötig sein werde. Da die Kirchengemeinde ein solches Projekt nicht alleine stemmen kann, wäre die Unterstützung – vor allem auch bei Planung und Abwicklung einer Baumaßnahme – vonseiten der Gemeinde mehr als wünschenswert. Pirzer war die Problematik bekannt. Auch er hoffe auf eine gute Kooperation mit der Kirche und hätte auch einige Ideen. Konkretes konnte Pirzer aber noch nicht sagen. Anbieten würde sich für ein gemeinsam genutztes Bürger- und Pfarrzentrum ein Grundstück oberhalb der Kirche, das an das neue Baugebiet Stettenschlag angrenzt und Kircheneigentum ist.

Mehr Nachrichten aus dem Landkreis Regensburg lesen Sie hier.

Die Kommentarfunktion steht exklusiv unseren Abonnenten zur Verfügung. Als Abonnent melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich. Alle anderen Nutzer finden preiswerte Angebote in unserem Aboshop.

Anmelden Registrieren Zum Abo-Shop

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht