mz_logo

Gemeinden
Samstag, 18. November 2017 5

Duggendorf

Die Tradition der Kräuterbüschel bewahrt

Seit vielen Jahren hält der Frauenbund Duggendorf den Brauch des „Kräuterbüschelbindens“ am Leben.

Über 100 Buschen banden die Mitglieder des Frauenbunds. Foto: Wendl

Duggendorf.Zum Hochfest Maria Himmelfahrt gehören traditionell Kräuter und Blumen, die Heilung und Gesundheit symbolisieren sollen. Vor dem Festtag kamen die Frauen in den Pfarrstadl, um gemeinsam die Kräuterbüschel zu binden. Sie brachten volle Körbe mit Johanniskraut oder Spitzwegerich, Gräser und Blumen mit. Nach eineinhalb Stunden waren mehr als 100 Büschel gebunden. Beim Dorffest in Hochdorf und am Festtag Maria Himmelfahrt wurden die Kräuterbüschel, die Pfarrer Giehrl im Rahmen des Gottesdienstes segnete, verkauft. Der Erlös wird für einen sozialen Zweck gespendet.

Die Kommentarfunktion steht exklusiv unseren Abonnenten zur Verfügung. Als Abonnent melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich. Alle anderen Nutzer finden preiswerte Angebote in unserem Aboshop.

Anmelden Registrieren Zum Abo-Shop

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht