mz_logo

Gemeinden
Dienstag, 26. September 2017 21° 2

Bioldung

Erste Pläne für Erweiterung der Schule

Architekt stellt für den Ausbau der Mittelschule Alteglofsheim drei Varianten vor. Schulverband traf sich zur Sondersitzung.
Von Petra Schmid, MZ

Die Mittelschule in Alteglofsheim wird ausgebaut. Foto: Archiv/Jaumann

Alteglofsheim.Der Umbau und die Erweiterung der Mittelschule Alteglofsheim kommen in Bewegung. Bereits Ende vergangenen Jahres fasste der Schulverband Alteglofsheim-Köfering mit knapper Mehrheit den Beschluss zum Ausbau des Standorts Alteglofsheim. Damit wurde der Weg frei für den Neubau von Aula, Verwaltungstrakt und Mensa unter Erfüllung des Raumprogramms der Regierung.

In der jüngsten Sitzung des Schulverbands standen nun die Vorstellung der Varianten für den Anbau und eine entsprechende Beschlussfassung auf der Tagesordnung. Die zusätzlich eingeschobene Sitzung sei notwendig, um den straffen Terminplan einhalten zu können, denn der Förderantrag müsse noch heuer gestellt werden, hob Schulverbandsvorsitzender Herbert Heidingsfelder hervor. Es habe nach der vergangenen Sitzung Anfang August ein Treffen stattgefunden, an dem auch Schulleiterin Elisabeth Frick teilgenommen habe, erklärte Heidingsfelder.

Der Architekt erklärte, es gehe nicht um die Veränderung des Bestands der Mittelschule, sondern um die geplante Erweiterung. Er wies darauf hin, dass das ehemalige Hausmeisterhaus gefördert errichtet worden sei und ein Abriss einen Förderschaden in Höhe von knapp 100000 Euro verursachen würde.

Eine Abfolge von Höfen

Die Variante „1“ betreffe nur die Nordspange und das Gebäude sei dadurch relativ lang, erklärte der Planer. Eine Abfolge von Höfen werde mit einer vorgebauten Pausenhalle verlängert, sagte er weiter. Die Pausenhalle sei gut belichtet und das Obergeschoss biete eine kompakte und abgeschlossene Lösung für Lehrerbereich und Verwaltung, zählte der Architekt auf.

Bei Variante „2“ sei zwar das sogenannte Hausmeisterhaus nicht einbezog, aber eine spätere Anbindung vorgesehen. Und Variante „3“ stelle eine Anlehnung an das bereits einmal vorgestellte Konzept dar, wie der Planer hervorhob. Hier werde das Hausmeisterhaus abgerissen, dies biete eine städtebaulich schön abgerundete Lösung, fasste er zusammen.

Mehrfach wies der Architekt bei Detailfragen darauf hin, dass es sich bei den vorgestellten Entwürfen nur um eine Vorplanung handle und das Gremium festlegen müsse, welche der drei Varianten weiter verfolgt werden solle, denn durch die Zeitnot sei es nicht möglich, alle drei Varianten intensiv auszuarbeiten.

Auf die Anmerkung von Hagelstadts Bürgermeister Dr. Bernhard Bausenwein, dass seiner Ansicht nach die Räume des ehemaligen Hausmeisterhauses nicht in die Planungen integriert wurden, erklärte der Planer, dass die zu weit vom Schulleben abseits seien. Er könne sich vorstellen, dass vielleicht eine Nutzung für Projektarbeiten oder Ähnliches denkbar sei.

Variante „1“ wird weiterverfolgt

Auf Nachfrage, welche Variante Schulleiterin Elisabeth Frick bevorzuge, antworte der Vorsitzende, dass Frick sich für Variante „1“ ausspreche. Nach einer ausgiebigen Diskussion über die eventuellen Schwierigkeiten bei der Anlieferung des Mittagsessens regte Mintrachings Bürgermeisterin Angelika Ritt-Frank an, sich wieder auf die Priorität der schulischen Belange zu besinnen.

Letztendlich wurde mit 10:2 Stimmen beschlossen, die Variante „1“ als die wirtschaftlichste Lösung weiter zu verfolgen. Die Variante „2“ wurde von den Schulverbandsmitgliedern einstimmig abgelehnt und auf Variante „3“ entfielen zwei von zehn Stimmen.

Die nächsten Schritte

  • Sitzung:

    Voraussichtlich findet am 12. September die nächste Sitzung des Schulverbands Alteglofsheim-Köfering statt. Dann sollen weitere Details zur nun festgelegten Variante „1“ von den Experten vorgestellt werden.

  • Auftrag:

    Die Mitglieder des Schulverbands beauftragten die Verwaltung, nachzuprüfen, inwieweit die Förderschädlichkeit noch besteht, wenn die Mittagsbetreuung durch die Einführung der gebundenen Ganztagsschule wegfallen würde. (lps)

Die Kommentarfunktion steht exklusiv unseren Abonnenten zur Verfügung. Als Abonnent melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich. Alle anderen Nutzer finden preiswerte Angebote in unserem Aboshop.

Anmelden Registrieren Zum Abo-Shop

Anmelden

Hinweis: Bitte schützen Sie Ihr Konto auf öffentlichen Geräten, indem Sie sich nach der Nutzung im Profil-Bereich abmelden.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht