mz_logo

Gemeinden
Mittwoch, 22. November 2017 10° 3

Bildung

Erzieher sammeln naturnah Erfahrung

Die Fachakademie für Sozialpädagogik in Pielenhofen startet im September. Sie arbeitet eng mit dem Waldkindergarten zusammen.
Von Meike Jordan, MZ

  • Anke Wolfram stellt den angehenden Schülern der Fachakademie die Arbeit des Waldkindergartens vor. Fotos: Jordan
  • Auf dem Weg zum Waldkindergarten gab es viel zu erklären.

Pielenhofen.Im September wird die neue Fachakademie für Sozialpädagogik in Pielenhofen in der alten Grundschule starten. „In Pielenhofen herrschen wunderbare Voraussetzungen mit Wald, Wiese und Naab“, schwärmt Heidrun Pengler, Leiterin der FakS.

Der Schwerpunkt der neuen Einrichtung liegt in einer alltagsintegrierten, naturwissenschaftlichen Bildung. Die Studierenden lernen sehr intensiv, Kinder beim Forschen und Experimentieren in Natur und Technik professionell zu begleiten.

Naturnahe Erfahrungen sammeln

Und da kommt auch der Waldkindergarten Pielenhofen ins Spiel. Anke Wolfram, die seit zehn Jahren den Kindergarten leitet, ist es schon lange ein Anliegen, Naturraumpädagogik stärker in der Ausbildung der Erzieherinnen zu berücksichtigen, damit Kinder und Jugendliche naturnahe Erfahrungen sammeln. Dies sei für deren Entwicklung ein wichtiger Bereich.

Im Juli fand ein erstes Treffen zwischen den zukünftigen Lehrern und Lehrerinnen der Fachakademie und dem Waldkindergarten statt. Auf dem 15-minütigen Weg hinauf in den Wald erklärte Wolfram den angehenden Lehrkräften und deren Leiterin Heidrun Pengler anschaulich und lebendig, wie sich der Weg für die kleinen Waldkinder gestaltet. Frei nach dem Motto: „Der Weg ist das Ziel“, kann es da auch schon mal passieren, dass die Kinder und ihre Erzieherinnen gar nicht oben ankommen. „Manchmal reicht es schon, wenn die Kinder im Gebüsch einen Fußball entdecken. Dann wird erst mal ausgiebig damit auf dem Sportplatz gekickt“, berichtet Wolfram.

Schön ist, dass die Erzieherinnen solchen spontanen Ideen auch Raum geben. Pengler hofft, dass dieses Zusammentreffen der Ideen und Anregungen die Lehrerschaft der Fachakademie inspirieren wird. Für sie ist der Waldkindergarten ein sehr wichtiger Kooperationspartner.

Im Wald angekommen, werden die Lehrkräfte von den Kindern freundlich empfangen. Bei Kaffee und Brezen erzählt Wolfram anschaulich und voller Herzblut von den Anfängen der Waldkinder, wie sie sich entwickelt haben und vor allem, wie konzeptionell gearbeitet wird. Die anwesenden Lehrer zeigten sehr großes Interesse, immer wieder wird nachgefragt und ergänzt. Viele von ihnen können sich vorstellen, mit ihren Schülern große Teile des Unterrichts in der Natur zu verbringen, bei einigen findet der Unterricht ausschließlich im Freien statt.

Durch die Kooperation mit dem Waldkindergarten und der naturnahen Umgebung Pielenhofens kann der Schwerpunkt der Ausbildung gut umgesetzt werden. In einem Team von 16 Lehrerinnen und Lehrern des BSZ Regensburger Land werden die angehenden Erzieher und Erzieherinnen dabei an zwei Tagen am Berufschulzentrum Regensburger Land und an drei Tagen in der ehemaligen Grundschule in Pielenhofen unterrichtet werden.

Pengler berichtet, die Gemeinde Pielenhofen hätte es ihnen leicht gemacht. Sie bekämen viel Unterstützung und „die Gemeinde war immer offen für Fragen rund um den Schulbetrieb der FakS in Pielenhofen“.

Schüler betreuen ein Bienenvolk

So stellte es auch kein Problem dar, als die Anfrage kam, ein Bienenvolk für die Schule in Pielenhofen anzusiedeln. Es steht jetzt am Waldrand hinter dem Sportplatzgelände und soll von den Schülern und Schülerinnen der FakS ab September mit betreut werden.

Die FakS möchte im 1. Halbjahr die Waldkindergärten in den Fokus nehmen. Dazu werden bereits im Oktober die Studierenden zwei Wochen Praktikum in den umliegenden Waldkindergärten machen. „In der Region findet das großen Anklang“, berichtet Pengler. 15 Plätze wurden schon bereitgestellt. Anke Wolfram hat eine Vision. 2018 soll eine Zusatzqualifikation für Naturraumpädagogik an den Start gehen. Auch hier wird bereits über eine enge Kooperation mit der FakS nachgedacht.

Die Kommentarfunktion steht exklusiv unseren Abonnenten zur Verfügung. Als Abonnent melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich. Alle anderen Nutzer finden preiswerte Angebote in unserem Aboshop.

Anmelden Registrieren Zum Abo-Shop

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht