mz_logo

Gemeinden
Sonntag, 19. November 2017 7

Marktrat

Krankenhaus: Klares Ja zur Aufstockung

In Donaustauf ging es um den Antrag zur Erhöhung des Klinik-Nordflügels. Letztlich gab es nur eine Gegenstimme.
Von Petra Schmid, MZ

  • Das Gerüst zeigt, wie hoch das Gebäude nach der Aufstockung sein wird. Foto: Schmid
  • Die malerische Walhallalandschaft sieht die Denkmalpflege durch die Aufstockung des Krankenhauses gefährdet. Foto: Jaumann

Donaustauf.Nach dem Willen der Marktgemeinde kann die gewünschte Erweiterung des Krankenhauses Donaustauf kommen. Bei der Sondersitzung stimmte einzig Ortsheimatpfleger und Marktrat Jenö Mihalyi gegen den Antrag, den nördlichen Flügel des Krankenhauses aufzustocken. Dort sollen eine Zwischenetage für die technischen Einrichtungen und darüber eine Intensivstation errichtet werden (die MZ berichtete mehrfach). Trotz des nahezu einstimmigen Beschlusses wurde vorher eingehend diskutiert.

3. Bürgermeisterin und Vorsitzende des Bauausschusses Brigitte West merkte zunächst an, dass man den Antrag bereits im Ausschuss vorberaten habe und damals nur Planskizzen vorlagen. Man habe sich detaillierte Informationen gewünscht. Zwischenzeitlich habe es interne Gespräche zwischen dem Marktratsgremium und den Krankenhausverantwortlichen gegeben, auch eine Ortsschau habe stattgefunden.

Weiter erläuterte sie, dass beispielsweise ein Anbau auf dem Krankenhausgelände nicht möglich sei, da die freien Flächen nicht zur Bebauung freigegeben seien. So seien diese als Biotop, FFH-Schutzbiet oder Bannwald ausgewiesen, fasste sie zusammen. Dadurch sei nur eine Aufstockung möglich. West kritisierte, dass man die Gemeinde nicht frühzeitig in die Planungen eingebunden habe. Nun seien in nichtöffentlichem Gespräch die weiteren Planvarianten durchgesprochen worden, welche allerdings allesamt nicht realisierbar seien. Sie appellierte, dass diese den Besuchern der Marktratssitzung dennoch kurz vorgestellt würden, um besser nachvollziehen zu können, warum nur die nun gewünschte Variante in Frage komme. Mit 9:7 Stimmen wurde der von West gestellte Antrag, die Planvarianten vorzustellen, abgelehnt. West brachte auch die von der Verwaltung eingeholte Meinung des Landesamts für Denkmalpflege ins Spiel.

Das Landesamt für Denkmalpflege sagt, das Ensemble „Donaustauf mit Walhalla-Landschaft“ sei eine Komposition König Ludwigs I,, basierend auf der Grundidee eines arkadischen Landschaftsbildes. Das Ensemble werde von den beiden Hochpunkten Burgruine und Walhalla flankiert. Dieses Gefüge werde durch den bestehenden Krankenhausbau in seiner Bildwirkung gravierend beeinträchtigt.

Beeinträchtigungen der Walhalla-Landschaft seien im Weiteren unbedingt zu vermeiden. Die geplante Errichtung einer Intensivstation als Aufstockung auf dem Nordflügel sei aus denkmalfachlicher Sicht mit Nachdruck abzulehnen, schreibt Dr. Michael Schmidt.

Bürgermeister Jürgen Sommer betonte, dass der Wegfall des Krankenhauses Donaustauf die Versorgungslandschaft in Ostbayern schwächen würde. Mehrfach verwies er darauf, dass das Thema Denkmalschutz nicht zu den Aufgaben des Marktrats gehöre. Es sei Aufgabe des Landratsamts, die entsprechenden Fachstellen zu beteiligen. Für Ursula Hildebrand zählt das Krankenhaus ebenso zu den Wahrzeichen der Marktgemeinde wie etwa die Walhalla. Sie sehe mit der Aufstockung in der Fernwirkung keine Beeinträchtigung für die Walhalla. 2. Bürgermeister Wolfgang Weigert erklärte, dies sei kein Antrag, dem er gerne zustimme. Er sehe aber die Sachzwänge und Notwendigkeit zur Aufstockung. Zusammen mit der vorgeschlagenen Anpassung der Fassade zur Verbesserung der Fernwirkung könne er zustimmen.

Auf Nachfrage erklärte Florian Eckert vom Bürgerforum, das sich unter anderem dem Ensembleschutz auf die Fahnen schreibt: Wenn die Intensivstation gebraucht werde, sei darüber nicht zu diskutieren. Allerdings wünsche er sich mehr Transparenz bei den Planungen.

Die Kommentarfunktion steht exklusiv unseren Abonnenten zur Verfügung. Als Abonnent melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich. Alle anderen Nutzer finden preiswerte Angebote in unserem Aboshop.

Anmelden Registrieren Zum Abo-Shop

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht