mz_logo

Gemeinden
Mittwoch, 16. August 2017 27° 3

Stadtgestaltung

Die Brunnenplatte ist eingeschwebt

Arbeiter und Kranführer leisteten am Neutraublinger Michaels-Platz Millimeterarbeit. Jetzt werrden noch 70 Bäume gepflanzt.
Von Petra Schmid, MZ

Die Brunnenplatte schwebt an ihren Bestimmungsort. Foto: Petra Schmid

Neutraubling.Neutraubling. Scheinbar schwerlos schwebte die massive Granitplatte durch die Luft. Bürgermeister Heinz Kiechle und etliche Stadträte waren extra zur Baustelle am St.-Michael- Platz gekommen, um bei der entscheidenden Maßnahme zur Umgestaltung des Kirchplatzes dabei zu sein.

Neutraublings Kirchenvorplatz soll nämlich zur „guten Stube“ werden. Seit Mai dieses Jahres wird kräftig daran gearbeitet. Nun war Fingerspitzengefühl gefragt beim Einheben der rund sechs Tonnen schweren Brunnenplatte. Präzision war allerdings schon im Vorfeld wichtig. Die Brunnenanlage mit 48 Düsen und die entsprechenden Aussparungen im Granitdeckel müssen schließlich genau passen. Die Facharbeiter der ausführenden Unternehmen und der Kranführer leisteten exakte Arbeit.

Da wurde unter den Zuschauern, die sich versammelt hatten, gefachsimpelt: „Das muss man sich vorstellen, auf den Zentimeter muss das passen“ oder: „ein Augenmaß haben die Jungs“, war zu hören. Groß war die Spannung, als die Brunnenplatte an Ort und Stelle war, aber noch die letzten 20 Zentimeter abgesenkt werden musste. Umso größer war der Applaus des Rathauschefs, der Stadträte und Zuschauer, als die Platte saß.

Fertigstellung im Frühjahr

Wenn der gesamte Umbau abgeschlossen ist, werden die 48 Düsen des ebenerdigen Brunnes die Uhrzeit anzeigen. Eine Turmuhr gibt es nämlich nicht. Bis dahin wird aber noch einige Zeit vergehen. Der voraussichtliche Termin zur Fertigstellung ist Frühjahr nächsten Jahres.

Viel ist bereits geschehen. Die meisten der Arbeiten bisher seien quasi im Boden verborgen. Eigentlich seien sämtliche Leitungen, wie etwa Wasseranschlüsse und Konsorten, neu verlegt worden, erklärte Bürgermeister Kiechle. In den vergangenen Jahrzehnten habe man in diesem Bereich nichts erneuert. Nun sei man gerüstet für die nächsten Jahrzehnte.

Lange Zeit beschäftige man sich mit den Vorarbeiten. Ideensammlungen fanden statt, Pläne wurden gezeichnet, letztendlich entschied ein Wettbewerb über den besten Entwurf. Hauptziel der Gestaltung sind die Weiterentwicklung und Präzisierung der räumlichen Qualitäten, um wichtige Orte für die Bürger der Stadt zu schaffen, außerdem soll der Platz fahrzeugfrei werden. Die „Auto-Wüste“ vom Platz und dem Umfeld wird es auf keinen Fall mehr geben. Neu geschaffene Parkplätze und vor allem das gerade entstehende Parkhaus sollen Abhilfe schaffen. Über den künftigen Platz soll nur noch Anliegerverkehr flißen, etwa zum Hotel am See, den sozialen Einrichtungen des Klosterbaus und zum Festplatz der Stadt.

Stadtplatz im Grünen

Entstehen soll am St.-Michael-Platz ein Ort mit Aufenthaltsqualität – ein Stadtplatz im Grünen. Auf alle Fälle soll die Sicht nach Westen frei bleiben. Freilich gibt es hier noch viel zu tun: Die Planung für den „neuen Kirchplatz“ sieht die Pflanzung von rund 70 neuen Bäumen vor. Und gemeint seien hier wirklich Bäume mit einem ordentlichen Stammumfang und keine Bäumchen, versicherte der Rathauschef. Er habe schon etliche Anfragen diesbezüglich erhalten.

Außerdem sieht die Planung vor, das derzeit eingelagerte Kriegerdenkmal weiter nach Norden zu versetzten. Der Verkehr der angrenzenden Walhallastraße soll durch erhöhte Rasenskulpturen in den Hintergrund treten. Die St.-Michael-Kirche soll mit ihrem Platz zwar eine Fassung erhalten, aber dennoch wird sie weiterhin bestimmendes Bauwerk bleiben.

Details des Kirchenvorplatzes

  • Brunnen:

  • Der Granitbrunnen ist einer der Blickpunkte des neugestalteten Platzes. Ebenerdig zeigt er künftig mit seinen Düsen die Uhrzeit an und lädt zum Verweilen und ein.

  • Mahnmal:

  • Das derzeit eingelagerte Kriegerdenkmal wird nicht mehr am alten Platz aufgestellte, sondern nach Norden versetzt. In aufgewerteter Umgebung soll es besser zur Geltung kommen.

Die Kommentarfunktion steht exklusiv unseren Abonnenten zur Verfügung. Als Abonnent melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich. Alle anderen Nutzer finden preiswerte Angebote in unserem Aboshop.

Anmelden Registrieren Zum Abo-Shop

Anmelden

Hinweis: Bitte schützen Sie Ihr Konto auf öffentlichen Geräten, indem Sie sich nach der Nutzung im Profil-Bereich abmelden.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht