mz_logo

Gemeinden
Samstag, 16. Dezember 2017 10

Sicherheit

Feuerwehren erstellten Bedarfsplan

Momentan gibt es keine Lücken bei der Ausstattung. Großberg und Graßlfing könnten mit Großfahrzeug kooperieren.
Von Josef Eder, MZ

Die Feuerwehren im Gemeindegebiet Pentling sind durch das Unfallaufkommen gefordert, aber gut aufgestellt. Archivfoto: Eder

PENTLING. Die Gemeinde Pentling hat jetzt als eine der ersten Gemeinden im Landkreis Regensburg einen Feuerbedarfsplan. Andreas Dittlmann vom gleichnamigen Passauer Fachbüro für Feuerwehr-Bedarfsplanung und Ausschreibung stellte ihn im Sitzungssaal des Rathauses den Gemeinderäten, Kommandanten und Vorsitzenden der Feuerwehrvereine vor.

Mehr Frauen sind gefragt

Sein Resümee lautete: „Die sieben gemeindlichen Wehren Pentling, Niedergebraching, Großberg, Graßlfing, Matting, Poign und Neudorf sind gut aufgestellt. Ein höherer Frauenanteil wäre begrüßenswert. Die Tagesalarmsicherheit ist durch Einsatzkräfte, gestellt vom Bauhof- und Rathauspersonal, gewährleistet“.

Sicherlich muss in einigen Bereichen nachjustiert werden. Großartige Veränderungen, die sofort zur Sicherheit der Bürger zu erfolgen haben, konnte er nicht feststellen. Der Plan sei im Benehmen mit Bürgermeisterin Barbara Wilhelm und den Verantwortlichen in der Verwaltung eine Momentaufnahme, die allen aufzeigt, wo Handlungsfelder vorhanden sind. Die Kommune ist durchschnitten von mehreren überörtlichen Straßen mit hohem Verkehrsaufkommen. Gefahrenpunkte sind auch die Bundeswasserstraße Donau oder die Bahnstrecke.

Der Feuerwehrbedarfsplan stellt dar, dass die Ortsfeuerwehren Großberg und Graßlfing ihre Schlagkraft deutlich erhöhen, wenn sie bei Alarmierungen gemeinsame Einsatzmannschaften stellen würden. Dazu sollte dann im Bereich dieser beiden Wehren ein Großfahrzeug stationiert werden, was zur Entlastung der Pentlinger Wehr führen würde. Eine noch engere Zusammenarbeit zwischen Niedergebraching, Neudorf und Poign riet Dittlmann an. Hier wäre ein wasserführendes Fahrzeug von Nöten. Das wäre der Fall, wenn Pentling zusammen mit Bad Abbach gebunden wäre und ein weiterer größerer Fall eintreten würde. Das Mattinger Tragkraftspritzenfahrzeug-Wasser (TSF-W) hat einen etwas längeren Anfahrtsweg.

Ein großes Manko für die Kommune stellen die landkreisübergreifenden Alarmierungen durch die integrierten Leitstellen (ILS) Regensburg und Landshut dar. Hier gibt es zeitliche Verzögerungen von mehreren Minuten. Es liegt nicht an der Fachkompetenz der ILS, sondern nur an der nicht vorhandenen Technik. Bei der Polizei werden in Sekundenschnelle Alarme an die nächste Dienststelle weiter geschoben. Bei der Feuerwehr ist das nicht möglich. Wählt man im Hauptort Pentling mit Hölkering die Notufnummer 112, (Vorwahl 09 41) wird der Anrufer mit der Leitstelle Regensburg verbunden. Die anderen Ortsteile mit der niederbayerischen Vorwahl 09405 mit der ILS Landshut. Bei Einsätzen fährt je nach Lagemeldung, zumeist auch die FF Bad Abbach, die Landshut alarmiert, mit an.

Notruf-Weitergabe zu langsam

So kam es in den letzten Wochen vor, das Bad Abbach in Matting mit Sondersignalen zu einem Rettungseinsatz einfuhr, während in diesem Augenblick erst die örtliche Alarmierung ausgelöst wurde. Die Weitergabe des eingegangenen Notrufs von einer ILS zur Anderen ging technisch nicht schneller. Hier ist jetzt die Landespolitik mit seinen Abgeordneten jeglicher Couleur gefragt, dass in Bälde Abhilfe geschaffen wird.

Im Allgemeinen sind alle abgefragten und bewerteten Zahlen für eine Stadtrandgemeinde sehr gut. Die in Ausbildung stehenden Feuerwehranwärter können noch in allen Wehren die Ausscheidenden ersetzen. Die Bürgermeisterin appelliert, dass sich noch mehr Bürger in der Hilfsorganisation einbringen. Quereinsteiger oder Neubürger sollten wieder den Weg in eines der sieben Gerätehäuser finden.

Weitere Nachrichten aus dem Landkreis Regensburg finden Sie hier.

Die Kommentarfunktion steht exklusiv unseren Abonnenten zur Verfügung. Als Abonnent melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich. Alle anderen Nutzer finden preiswerte Angebote in unserem Aboshop.

Anmelden Registrieren Zum Abo-Shop

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht