mz_logo

Gemeinden
Freitag, 22. September 2017 21° 1

Polizei

Lkw schob drei Autos aufeinander

Ein Lkw-Fahrer fuhr beim Autobahnkreuz auf einen Mercedes auf. Die Wucht des Aufpralls erfasste noch zwei weitere Autos.

Gleich zweimal innerhalb von einer Stunde wurde die Polizei am frühen Freitagabend zu Unfällen beim Regensburger Autobahnkreuz gerufen. Foto: dpa

Pentling.Gleich zweimal innerhalb von nur einer Stunde krachte es am Freitag auf der Autobahn A 93 auf Höhe von Pentling. Gegen 17.55 Uhr fuhr ein 26-jähriger Lkw-Fahrer mit seinem Gespann auf der A 93 zwischen der Anschlussstelle Pentling und dem Autobahnkreuz Regensburg. Aus bislang unbekannten Gründen fuhr er dort auf einen Mercedes auf, der noch auf einen Mazda geschoben wurde, der wiederum auf einen Volvo auffuhr. Der 57-jährige Fahrer des Mercedes und dessen Beifahrerin wurden leicht verletzt und mussten in ein Krankenhaus eingeliefert werden. Der Mercedes und der Mazda waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Es entstand Sachschaden in Höhe von 10 000 Euro.

Bereits gegen 16.50 Uhr war es zu einem Unfall im Bereich des Autobahnkreuzes gekommen. Gegen 16.50 Uhr wollte ein 69-jähriger Pkw-Fahrer mit seinem VW aus Richtung Passau kommend in die A 93 in Richtung Weiden einfahren. Dabei übersah er eine Sattelzugkombination die am rechten Fahrstreifen fuhr. Bei diesem Unfall entstand ein Sachschaden in Höhe von 2500 Euro.

Die Kommentarfunktion steht exklusiv unseren Abonnenten zur Verfügung. Als Abonnent melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich. Alle anderen Nutzer finden preiswerte Angebote in unserem Aboshop.

Anmelden Registrieren Zum Abo-Shop

Anmelden

Hinweis: Bitte schützen Sie Ihr Konto auf öffentlichen Geräten, indem Sie sich nach der Nutzung im Profil-Bereich abmelden.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht