mz_logo

Gemeinden
Sonntag, 17. Dezember 2017 4

Pädagogik

Neuer Standort für die Karfunkel-Schule

Sie zieht in die ehemalige Grundschule in Pielenhofen. Mit einem innovativen Konzept: Hier bestimmen die Schüler mit.
Von Claudia Kreissl, MZ

Das Karfunkel-Team setzt auf ein Konzept, das auf Selbstbestimmung, Inklusion und einem demokratischen Schulleben basiert.Foto: Clausia Kreissl

Pielenhofen.Keine Noten, keine Klassen, keine Jahrgangstrennung: An der Karfunkel-Grundschule dürfen die Kinder selbst entdecken, was sie wissen und lernen möchten. Sie dürfen die Regeln des schulischen Zusammenlebens mitgestalten, verändern und auch abschaffen. Kann das funktionieren?

Kathrin Plank, Katharina Asen-Molz und Christina Sonnauer sind davon überzeugt. Die drei sind Teil einer Gemeinschaft, die unter anderem aus Lehrkräften, Erziehern und Heilpädagogen besteht und im Herbst 2016 die Eröffnung einer freien, demokratischen und inklusiven Karfunkel-Grundschule plant. Ein Zuhause für die Schule hat der Trägerverein „Karfunkel Regensburg – Eine freie Schule für alle“ schon gefunden. Der Unterricht findet im sanierten Schulgebäude in Pielenhofen statt, das die Gemeinde bislang an die private Herder-Realschule vermietet hat. Durch den Umzug der Herder-Schüler in das benachbarte Kloster stehen die Räumlichkeiten in der Schulstraße seit rund einem Jahr allerdings wieder weitgehend leer.

Alle Kinder werden aufgenommen

Karfunkel Regensburg setzt auf ein ganzheitliches pädagogisches Konzept, das im Wesentlichen auf drei Säulen basiert: Selbstbestimmung, Inklusion und demokratisches Schulleben. „Es wird keine Klassen geben, und die Kinder werden nicht nach Jahrgängen getrennt“, erklärt Kathrin Plank. Schließlich ist Plank ebenso wie ihre Kolleginnen der Auffassung, dass die Interessen, Fähigkeiten und Bedürfnisse der Schüler nicht am Alter ablesbar sind. Am Rechnen, Lesen und Schreiben lernen kommen auch künftige Karfunkel-Schüler natürlich nicht vorbei. Aber Unterschiede zu herkömmlichen Schulen wird es dennoch geben. Zum einen gibt es keine Noten, zum anderen müssen die Schüler nicht zu einem bestimmten Zeitpunkt einen vorgegebenen Wissensstand erreichen. Die Lernangebote richten sich nach den Interessen der Schüler.

„An der Karfunkel-Schule werden alle Kinder aufgenommen, unabhängig von Alter, vorherigen schulischen Erfahrungen, bestehenden Förderbedürfnissen und vom finanziellen Status der Familie“, betonen Sonnauer und Asen-Molz. „Freie Schule für alle“ hat sich Karfunkel auf die Fahnen geschrieben. Steht dieser Ansatz nicht in Widerspruch zu einer Privatschule, die Schulgeld verlangen wird? Nein, versichern die drei Damen nachdrücklich. Finanziert werden soll die Schule unter anderem über eine staatliche Förderung, den Trägerverein, Sponsoren und Stiftungsgelder.

Karfunkel-Team setzt auf Solidarität

Dennoch müssen auch die Eltern ihr Scherflein dazu beitragen. Hier setzt das Karfunkel-Team auf flexible Beiträge und Solidarität. Geplant ist, vor jedem Schuljahr das Jahresbudget offenzulegen und anschließend eine Finanzierungsrunde mit den Eltern durchzuführen. Bestenfalls erklären sich finanzkräftige Familien anonym und freiwillig bereit, mehr für den Schulbesuch ihrer Sprösslinge zu bezahlen als finanzschwächere. So soll auch Eltern mit geringem Einkommen ermöglicht werden, ihre Kinder an der Privatschule anzumelden. „Dass der Ansatz funktioniert zeigen Erfahrungen an anderen Schulen mit ähnlichem Konzept“, erklärt Plank.

Dass das Grundschul-Konzept von Karfunkel Regensburg bislang aufgeht, beweisen die vorläufigen Anmeldezahlen. Im September 2016 wird die Schule voraussichtlich an den Start gehen und bereits jetzt liegen 14 Anmeldungen vor, sagt Asen-Molz. Die Verkehrsanbindung nach Pielenhofen ist nach Ansicht von Plank kein Argument gegen die Karfunkel-Schule. „Die Schule ist mit öffentlichen Bussen und Schulbussen gut erreichbar.“

Die Kommentarfunktion steht exklusiv unseren Abonnenten zur Verfügung. Als Abonnent melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich. Alle anderen Nutzer finden preiswerte Angebote in unserem Aboshop.

Anmelden Registrieren Zum Abo-Shop

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht