mz_logo

Gemeinden
Sonntag, 17. Dezember 2017 4

Fasching

Bürgermeister Rothfischer entmachtet

Im Wörther Rathaus haben bis Faschingsdienstag die Narren das Zepter in Händen. Die Narradonia beschlagnahmte die Stadtkasse.
Von Sebastian Schmid, MZ

Die Narradonia entmachtete den Wörther Bürgermeister Anton Rothfischer. Foto: S. Schmid

Wörth.Seit gestern haben im Wörther Rathaus die Narren das Zepter in Händen. Die Truppe der „Narradonia“ stürmte um 15.14 Uhr die Treppen in den Sitzungssaal hinauf, um Bürgermeister Anton Rothfischer samt der ganzen Verwaltung zu entmachten. Rothfischer wie auch der restliche Stadtrat haben bis zum Faschingsdienstag kein Wort mehr zu sagen, teilte „Narradonen“-Präsident Heinz Maier würdevoll mit. „Dane, Deine Zeit ist aus“, musste sich das Stadtoberhaupt von der Mannschaft des Präsidiums, des Elferrats und den Gardemädchen sagen lassen.

Die Narren nahmen dann die Stadtkasse in Beschlag, mussten allerdings feststellen, dass sich darin kein einziger Cent befand. Die Entmachtung der Stadtspitze wurde gebührend gefeiert.

Die Kommentarfunktion steht exklusiv unseren Abonnenten zur Verfügung. Als Abonnent melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich. Alle anderen Nutzer finden preiswerte Angebote in unserem Aboshop.

Anmelden Registrieren Zum Abo-Shop

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht