mz_logo

Landkreislauf
Samstag, 23. September 2017 21° 1

Rehabilitation

Bis zum Landkreislauf schmerzfrei

Die Aktion „Wir haben Rücken“ ist von Erfolg gekrönt. Nach drei Monaten Trainingstherapie fühlen sich die Teilnehmer fit.
Von Daniel Steffen, MZ

Klaus Flossmann (links) ist guter Dinge: Nach drei Monaten Trainingstherapie im RFZ-Zentrum sind die Rückenschmerzen wie verflogen. Foto: Steffen

Regensburg.Einen Ausruf des Entzückens entlockt ihm sein gesunder Rücken. Nach jahrelangen Beschwerden kann Klaus Flossmann wieder aufatmen und ist nun voll motiviert für den Mittelbayerische Landkreislauf, der am 17. September stattfindet. Fitgemacht hat ihn das RFZ-Rückenzentrum im Gewerbepark, das Flossmann und sieben weitere Sportbegeisterte von den dauerhaften Schmerzen weitgehend befreit hat.

Möglich gemacht hat dies die gemeinschaftliche Aktion „Wir haben Rücken“ von RFZ und unserer Zeitung, bei dem acht Lauf-Teilnehmer eine dreimonatige individuelle Trainingstherapie gewonnen haben. Diese neigt sich nun dem Ende entgegen - und um die Fitness und Moral der Läufer ist es gut bestellt.

„Für uns ist die Aktion eine Art Lottogewinn“, sagt Flossmann. Wie bei vielen seiner Lauf-Kollegen ist die Ursache der Rückenschmerzen unspezifisch. Das heißt, es kann nicht mit Bestimmtheit gesagt werden, was bei ihm genau die Schmerzen herbeigeführt hat. Flossmann tippt darauf, dass es seinem Musiker-Leben geschuldet ist.

Sorglos an der Gitarre

„Ich spiele seit eh und je Gitarre und bin dazu auch noch Linkshänder. An der Akademie früher haben wir stundenlang geübt – und wenn du im Flow bist, dann vergisst du deinen Körper.“ Klar sei ihm schon gewesen, dass sein Körper eine Fehlhaltung angenommen habe, doch habe er sich keine Sorgen darum gemacht.

„Als junger Mensch ist dir das egal. Der Körper kann das ja kompensieren.“ Im Alter von 40 Jahren sah das schon ganz anders aus. „Im gewissen Alter sendet der Körper seine Signale. Und bei mir war das so, dass ich eigentlich immer den ganzen Tag über Rückenschmerzen hatte. Schon beim Aufstehen fingen die Schmerzen immer an.“ Meistens waren seine Schultern davon betroffen. Da kam das Gratis-Training wie gerufen. „Das geballte Fachwissen ist natürlich Gold wert. Du gehst motiviert an die Sache heran – und die Leute um dich herum motivieren dich zusätzlich. Am Schluss steht der Lauf, das gibt dann weiteren Aufschwung.“

Zweimal in der Woche musste Flossmann jeweils eine Stunde für das Training „opfern“. Trainiert wurde nach individuellem Plan, immer auf das Leidensbild des Patienten zugeschnitten. Von der Diagnostik und die Analyse über das Lauf- und Rücken- training bis zur spendierten Teilnahme am Mittelbayerische Landkreislauf umfasste das Gesamtpaket. Der Gesamtwert aller Leistungen samt Begleitung du rch Sportmediziner, Physiotherapeuten und Sportwissenschaftler beläuft sich auf 1500 Euro. Im Falle von Klaus Flossmann konzentrierte sich das Training vor allem auf die Bauch- und Rückenmuskulatur sowie die seitliche Rumpfmuskulatur. Diplom-Sportlehrer Jürgen Klein als sein persönlicher Coach weiß: „Das sind die Muskelgruppen, die die Wirbelsäule wieder stabilisieren. Schon nach vier, fünf Trainingseinheiten verändert sich die Muskelspannung und die Patienten können sich wieder besser aufrichten.“ Flossmann indes vergleicht die Trainingstherapie mit einem Gärtnerbetrieb, der dafür sorgt, dass „der schiefe Baum wieder gerade steht.“

Die Motivation stimmt

Auch läuferisch war der 48-Jährige fleißig. Da er beim Landkreislauf die vorletzte Etappe zwischen Brennberg und Dietersweg zurücklegen wird, hat er auf dieser sowie ähnlich langen Strecken trainiert. Rund sechs Kilometer Distanz muss Flossmann am 17. September bewältigen. „Zunächst war das Laufen für mich mühsam. Man denkt ja, der Körper ist auf ewig sportlich. Aber so ist das nicht.“ Nun aber ist alles im Lot – und die Vorfreude auf dem Lauf groß. „Meine Motivation trage ich jetzt aus dem Übungsraum heraus auf die Strecke.“

Alles zum Regensburger Landkreislauf lesen Sie hier!

Die Kommentarfunktion steht exklusiv unseren Abonnenten zur Verfügung. Als Abonnent melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich. Alle anderen Nutzer finden preiswerte Angebote in unserem Aboshop.

Anmelden Registrieren Zum Abo-Shop

Anmelden

Hinweis: Bitte schützen Sie Ihr Konto auf öffentlichen Geräten, indem Sie sich nach der Nutzung im Profil-Bereich abmelden.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht