mz_logo

Regensburg
Donnerstag, 18. Januar 2018 7

Polizei

Automaten in Vereinsheim aufgebrochen

Der Täter demolierte in Regensburg mehrere Spiel- und Zigarettenautomaten und verursachte rund 13 000 Euro Sachschaden.

Das Ziel des Täters waren unter anderem Spielautomaten, bzw. das darin befindliche Geld. Foto: Peter Endig/dpa

Regensburg.Spiel- und Zigarettenautomaten waren das Ziel eines Einbrechers am Donnerstag. Hierfür verschaffte sich der Unbekannte in der Zeit zwischen 0.30 Uhr und 11 Uhr gewaltsam Zutritt in ein Vereinsgebäude. Anschließend brach er dort mehrere Automaten brachial auf und gelangte so an Wechselgeld in bis dato unbekannter Höhe. Der Schaden am Gebäude und am Interieur beläuft sich auf 13 000 Euro.

Die Kriminalpolizei Regensburg hat die Ermittlungen aufgenommen und fragt nun: Wer hat im benannten Zeitraum Feststellungen im Bereich der Deggendorfer Straße gemacht? Auch Wahrnehmungen, die vom Beobachter als unwichtig eingestuft wurden, können entscheidende Bausteine in der Ermittlungsarbeit darstellen. Hinweise unter Tel. 0941/506-2888.

In diesen Zusammenhang rät die Polizei speziell allen Verantwortlichen von Vereinsheimen:

„Lassen Sie keine Wertgegenstände oder Barmittel in den Räumlichkeiten zurück. Leeren Sie die Kassen täglich. So nehmen sie den Straftätern den Anreiz zum Einbruch!

Gerne berät Sie die Polizei auch wie Sie Ihr Hab und Gut besser schützen können. Hierfür stehen Ihnen die Kriminalpolizeilichen Beratungsstellen der Kripo Regensburg, Weiden und Amberg zur Verfügung. Wichtige Tipps finden Sie auch unter www.k-einbruch.de.“

Mehr Polizeiberichte aus Regensburg lesen Sie hier.

Die Kommentarfunktion steht exklusiv unseren Abonnenten zur Verfügung. Als Abonnent melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich. Alle anderen Nutzer finden preiswerte Angebote in unserem Aboshop.

Anmelden Registrieren Zum Abo-Shop

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht