mz_logo

Regensburg
Mittwoch, 20. September 2017 17° 3

Kino

Cinema Paradiso: Von Paris nach New York

Im Regensburger Freiluftkino reisen die Zuschauer am Donnerstag mit einem erfolglosen Schriftsteller in den Big Apple.

Wenn es dämmert, beginnt der Film im Cinema Paradiso. Foto: Brekle

Regensburg.Ein wenig erfolgreicher Schriftsteller hat auch mit 40 Jahren noch keinen rechten Lebensplan, während sich seine Altersgenossen beruflich und privat verwirklicht haben. Als sich seine Frau scheiden lässt und mit den Kindern von Paris nach New York zieht, folgt er ihnen. Doch das Leben in den USA stellt ihn vor unerwartete Herausforderungen. „Beziehungsweise New York“ ist der abschließender Teil der Filmtrilogie „L’Auberge Español“. Der Film stammt aus dem Jahr 2013. Regie führte Cédric Klapisch. In einer Hauptrolle ist unter anderem Audrey Tautou zu sehen.

Das Cinema Paradiso am südlichen Ende des Grieser Stegs hat bis Mitte August geöffnet. Bewirtung gibt es täglich ab 18 Uhr. Die Filmvorführungen starten gegen 21 Uhr, wenn es langsam dunkel wird. Bei schlechtem Wetter fällt die Vorstellung aus. Bei unsicherer Wetterlage bieten die Veranstalter die Möglichkeit, am jeweiligen Vorstellungstag ab 16 Uhr unter der Telefonnummer (0941)89799169 nachzufragen. Das Cinema Paradiso läuft noch bis 14. August. Infos zu den Preisen und zum Programm unter www.cinemaparadiso-regensburg.de

Die Kommentarfunktion steht exklusiv unseren Abonnenten zur Verfügung. Als Abonnent melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich. Alle anderen Nutzer finden preiswerte Angebote in unserem Aboshop.

Anmelden Registrieren Zum Abo-Shop

Anmelden

Hinweis: Bitte schützen Sie Ihr Konto auf öffentlichen Geräten, indem Sie sich nach der Nutzung im Profil-Bereich abmelden.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht