mz_logo

Regensburg
Dienstag, 12. Dezember 2017 4

Aktion

Geschäfte öffnen für Sonntagsbummler

Die Organisatoren des Verkaufsoffenen Sonntags am 12. November in Regensburg erwarten einen Besucheransturm.
Von Amelie Hopfmüller, MZ

Am kommenden Sonntag ist auch das Einkaufszentrum Regensburg Arcaden geöffnet.Fotos: dpa

Regensburg.In Regensburg sind die verkaufsoffenen Sonntage längst zur beliebten Tradition für Shoppingbegeisterte geworden. Zweimal im Jahr tummeln sich am siebten Tag der Woche Einkaufslustige in der Stadt. Auch Ingo Saar weiß um die Attraktivität der verkaufsoffenen Sonntage. Der Geschäftsführer von Faszination Altstadt Regensburg merkt, dass vor allem an diesen Tagen viele Besucher von außerhalb in die Stadt kommen. Schließlich zählt Regensburg nicht umsonst als größtes Einkaufszentrum zwischen München und Nürnberg.

Nun ist es am kommenden Sonntag wieder so weit, der zweite verkaufsoffene Sonntag in diesem Jahr findet statt. Die Besucher erwarten mehr als 500 Händler der Stadt, die ihre Pforten zum entspannten Einkaufsbummel öffnen. Laut Ingo Saar werden dieses Jahr über 10 000 Besucher in der Altstadt erwartet. Auch das Donau-Einkaufszentrum sieht sich hinsichtlich der Besucherzahlen zuversichtlich: Sie erwarten je nach Wetter zwischen 15000 und 20000 Einkäufer. Für Michael Quast, den Geschäftsleiter des Stadtmarketing Regensburg, liegt die Attraktivität der verkaufsoffenen Sonntage vor allem im entspannten Einkaufsbummel. „An einem Sonntag hat man einfach mehr Zeit zum shoppen“, meint der Geschäftsleiter.

Große Einkaufszentren geöffnet

Von 13 bis 18 Uhr werden alle großen Einkaufsmöglichkeiten Regensburgs geöffnet sein. Dazu gehört die Regensburger Altstadt, in der es von exklusiven Luxuslabels bis aktuellen Trendmarken für Jugendliche alles zu kaufen gibt. Auch die Regensburg Arkaden mit 95 Geschäften, das Donau-Einkaufszentrum mit 140 Fachgeschäften, Cafés und Restaurants, das Alex-Center mit 28 weiteren Fachgeschäften und das Möbelgeschäft IKEA Regensburg machen beim verkaufsoffenen Sonntag mit. Zu den sieben größten Einkaufsmöglichkeiten Regensburgs zählen auch noch das KÖWE-Einkaufszentrum, der Gewerbepark und das Fachmarktzentrum Bajuwarenstraße, die ebenfalls an diesem Sonntag ihre Türen für alle Einkaufslustigen öffnen.

Aber auch die Stadtverwaltung bietet ein großes Programm an. Unter anderem können Besucher im alten Rathaus das Büro der Bürgermeisterin, die mittelalterliche Folterkammer und das historische Fürstenzimmer besichtigen. Außerdem kann der im 13. Jahrhundert entstandene Rathausturm bestiegen werden. Auf dem Rathausplatz wird die Feuerwehr eine Rettung mit dem Sprungtuch und eine Löschübung mit dem Feuerlöscher vorführen. Zudem startet dort die Aktion „Im Rollstuhl durch die Stadt“. Auch für musikalische Begleitung ist gesorgt: das Müllergymnasium und die städtische Sing- und Musikschule zeigen im 1. Stock des alten Rathauses ihr Können.

Ein eigenes Angebot für Kinder

Parallel haben Interessierte neben verschiedenen anderen Angeboten die Möglichkeit, im neuen Rathaus und im Bürger-Verwaltungszentrum über zum Beispiel die digitalen Möglichkeiten der neuen Ausweisdokumente oder die Rente informiert zu werden. Im Innenhof wird dort eine Eisstockbahn für Kinder angeboten. Dies ist aber nicht die einzige Attraktion für die jüngeren Besucher: Während die Eltern zum Beispiel eine Führung durch den Bauhof Ost machen, können die Kinder im dort angebotenen Sandkasten bauen und buddeln. Auch im Mehrgenerationenhaus gibt es ein Angebot für die Kleinen: Bis 16 Uhr wird ein Kinderprogramm mit dem Spielbus angeboten, danach gibt es ein Lagerfeuer mit Stockbrot. Währenddessen können die älteren Besucher eine Führung durch das Haus machen und anschließend einen Kaffee und ein Stück Kuchen im Café Klara genießen.

Zusätzlich öffnet das Gartenamt für alle Neugierigen seine Toren. Hier kann man den Stadtwein Salutaris probieren. Ansonsten gibt es noch im Bürgerbüro und in der Stadtbücherei Burgweinting ein abwechslungsreiches Programm. Dort kann man zum Beispiel unter dem Motto „Zu viel erwischt?“ einen Promille-Parcours mit einer „Alkoholbrille“ durchlaufen.

„Dieses Jahr wird erfreulicherweise sicher niemand Parkprobleme haben“, freut sich Ingo Saar. Denn damit auch die mit dem Auto angereisten Besucher eine Abstellmöglichkeit für ihr Fahrzeug finden, gibt es zusätzlich 1800 kostenlose Parkplätze bei der Continental-Arena. Von dort aus fährt ab 11.30 bis 18.30 Uhr im Zehn-Minuten-Takt ein ebenfalls kostenloser Shuttlebus direkt zum Ernst-Reuter-Platz. „Dieses System nennt sich Park+Ride und ist eine praktische Alternative zu den kostenpflichtigen Parkhäusern in der Innenstadt“, erklärt das Stadtmarketing Regensburg. „Außerdem gibt es einen gebührenfreien Shuttlebus, mit dem Besucher zu den anderen Programmpunkten der Stadt kommen. Dieser fährt jeweils halbstündig.“

Mehr Nachrichten aus Regensburg lesen Sie hier.

Aktuelle Nachrichten erhalten Sie jetzt ganz bequem per Whatsapp auf Ihr Smartphone. Hier können Sie sich kostenfrei anmelden.

Verkaufsoffene Sonntage

  • Termine:

    Sie sind in Bayern häufig gekoppelt an Veranstaltungen im Rahmen des Stadtmarketings wie zum Beispiel Stadtfeste, Ostermärkte, Musikfeste oder auch Weihnachtsmärkte.

  • Gesetz:

    Das bayerische Ladenöffnungsgesetz lässt höchstens vier verkaufsoffene Sonntage im Jahr zu. An diesen Sonntagen dürfen die Geschäfte in der Regel von 13 bis 18 Uhr geöffnet werden. Die beschlossenen Termine werden im Vorfeld zwischen Stadt, Gemeinden, Gewerbetreibenden sowie den Händlergemeinschaften abgestimmt. Eine Pflicht zur Öffnung der Geschäfte an den verkaufsoffenen Sonntagen besteht jedoch nicht.

  • Anzahl:

    In Regensburg gibt es im Jahr zwei verkaufsoffene Sonntage, einer davon gilt jedoch nur für die Altstadt und nicht für ganz Regensburg. Der erste verkaufsoffene Sonntag war im Oktober.

Die Kommentarfunktion steht exklusiv unseren Abonnenten zur Verfügung. Als Abonnent melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich. Alle anderen Nutzer finden preiswerte Angebote in unserem Aboshop.

Anmelden Registrieren Zum Abo-Shop

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht