mz_logo

Regensburg
Montag, 11. Dezember 2017 5

Interview

Hunde handeln nach Instinkt

Rebecca Kleinschmidt, Hundetrainerin aus Regensburg gab unserem Medienhaus zu den aktuellen Vorfällen ein Interview:

Wie groß ist die Angst unter den Hundebesitzern vor solchen Giftködern?

Die Angst ist sehr groß. Als Hundehalter fühlt man sich ja prinzipiell auf Feldwegen oder im Wald sicher. Aber wenn man hört, dass es sogar dort ähnliche Vorfälle gibt, macht das stutzig.

Wie können Hundehalter ihre Tiere schützen?

Der Hund handelt nur nach seinem Instinkt, wenn er in der Natur etwas vom Boden aufhebt und isst. Es ist wichtig, dass Halter ihren Hund unter Kontrolle haben und bei Spaziergängen zu jeder Zeit im Auge behalten.

Kann der Hund von Trainern wie Ihnen präventiv dressiert werden?

Es gibt Möglichkeiten, dem Hund das Fressen nur auf Kommando zu erlauben. Das ist fester Bestandteil in den Kursen von Hundetrainern. Wichtig ist auch, dass die Halter ihre Angst nicht nach Außen übertragen. Der Hund merkt das und wird dann selbst unruhig.

Wie gut sind die Hundehalter in der Region vernetzt?

In Zeiten von Social Media bietet Facebook eine schnelle Informationsmöglichkeit. Trotzdem ist es wichtig, dass die Betroffenen zur Polizei gehen und dem Vorfall nachgegangen wird.

Die Kommentarfunktion steht exklusiv unseren Abonnenten zur Verfügung. Als Abonnent melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich. Alle anderen Nutzer finden preiswerte Angebote in unserem Aboshop.

Anmelden Registrieren Zum Abo-Shop

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht