mz_logo

Regensburg
Samstag, 23. September 2017 21° 3

Soziales

Statt Urlaub: Hilfe für Traumatisierte

Der Regensburger Chefarzt Thomas Loew und Therapeutin Beate Leinberger sind in Indien im Einsatz. Sie bilden Helfer aus.

Die ersten Traumahelfer sind ausgebildet. Foto: Loew

Regensburg.Was haben drei Geschwister, die miterleben mussten, wie ihr eigener Vater ihre Mutter mit Kerosin überschüttete und verbrannte, und ein Fünfjähriger, der in einer Sporttasche schlafend von den Eltern auf die Bahngleise gestellt wurde, gemeinsam? Sie leben zusammen mit 60 weiteren, ähnlich Traumatisierten, seit einigen Jahren in einem sogenannten „Happy Home“.

Träger ist die Child Guidance Society, eine konfessionsübergreifend arbeitende Organisation, die auch seit vielen Jahren vom Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung und evangelischen Kirchen unterstützt wird. Doch ein Dach über dem Kopf, Essen, Schule und Erziehung sind nicht alles. Leider ist die Psychologie in Indien eine wenig gefragte Disziplin mit wenig Aussichten auf eine spätere Anstellung. Über das Trauma-Helfer Projekt in Deutschland, das primär auf Flüchtlingskinder ausgerichtet war, entstand ein Kontakt, der nun dazu führte, dass Beate Leinberger und Prof. Thomas Loew vor Kurzem nach Indien aufbrachen. Nun sind die ersten 80 indischen Trauma-Helfer ausgebildet und die erste Sandspiel-Therapiegruppe mit ehemaligen Straßenkindern nach dem Regensburger Konzept auf den Weg gebracht. Zwei weitere Kurse werden die beiden noch durchführen. Thomas Loew, Chefarzt an den Abteilungen für Psychosomatik am Uniklinikum und der Klinik Donaustauf, schätzt, dass sie im Augenblick die einzigen Europäer im Umkreis von 50 000 Quadratkilometern sind. Manchmal erschreckten die kleineren Kinder richtig, wenn sie zum ersten Mal Weiße sähen. Besonders Elias, der 14-jährige Sohn von Kinderpsychotherapeutin Beate Leinberger, der für die Videodokumentation zuständig ist, beeindruckt mit seinen blonden Haaren.

Für die Helfer aus Deutschland sind freundliche Menschen, ehrlicher Dank und gutes Essen Erholung genug, sagen sie über ihren Urlaubseinsatz.

Weitere Nachrichten aus Regensburg finden Sie hier.

Die Kommentarfunktion steht exklusiv unseren Abonnenten zur Verfügung. Als Abonnent melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich. Alle anderen Nutzer finden preiswerte Angebote in unserem Aboshop.

Anmelden Registrieren Zum Abo-Shop

Anmelden

Hinweis: Bitte schützen Sie Ihr Konto auf öffentlichen Geräten, indem Sie sich nach der Nutzung im Profil-Bereich abmelden.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht