mz_logo

Regensburg
Dienstag, 16. Januar 2018 6

Polizei

Unfallflucht und Nötigung auf der A 93

Nachdem er ein anderes Fahrzeug beim Überholen streifte, fuhr ein Autofahrer weiter. Die Polizei stellte ihn wenig später.

Auf der A 93 touchierten zwei Fahrzeuge. Die Polizei nahm einen der Beteiligten aus dem Verkehr. Foto: Patrick Pleul

Regenstauf.Am Donnerstagmorgen kam es gegen 9.30 Uhr auf der A 93 zwischen den Anschlussstellen Ponholz und Regenstauf in Fahrtrichtung Regensburg zu einem Verkehrsunfall zwischen zwei Fahrzeugen. Das teilte die Verkehrspolizeiinspektion Regensburg am Freitag mit.

Aus bislang unbekannten Gründen streifte sich ein schwarzer Opel und ein grauer Audi bei einem Überholvorgang. Der Opelfahrer fuhr anschließend weiter, ohne anzuhalten, da er angab, keine Berührung bemerkt zu haben. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf etwa 1000 Euro. Der Opel wurde von einer Streife der Verkehrspolizei Regensburg ein paar Kilometer später im Bereich des Regensburger Autobahnkreuzes angehalten. Zeugen zu dem Verkehrsunfall bzw. eines vorangegangenen Nötigungsverhaltenes von einem der beiden Autofahrer sollen sich bitte bei der Verkehrspolizeiinspektion Regensburg unter der Telefonnummer (09 41) 5 06 29 21 melden.

Die Kommentarfunktion steht exklusiv unseren Abonnenten zur Verfügung. Als Abonnent melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich. Alle anderen Nutzer finden preiswerte Angebote in unserem Aboshop.

Anmelden Registrieren Zum Abo-Shop

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht