mz_logo

Regensburg
Dienstag, 21. November 2017 7

Polizeibericht

Versuchter Einbruch in Verbrauchermarkt

Polizeistreifen eilten in der Nacht auf Mittwoch in die Donaustaufer Straße. Die Täter waren aber schon über alle Berge.

Mehrere Streifen eilten zum Tatort, der oder die Täter hatten sich aber schon aus dem Staub gemacht. Foto: Bastian Winter

Regensburg.Ein oder mehrere Täter machten sich in den Nachtstunden von Dienstag auf Mittwoch im Bereich des Lieferanteneinganges zu schaffen. Dies blieb nicht unbemerkt und so erfolgte gegen 2.40 Uhr eine Mitteilung an die Polizei.

Die Einsatzzentrale beorderte umgehend mehrere Streifen zu dem Objekt. Hier konnte allerdings niemand mehr angetroffen werden. Bei den Überprüfungen am Gebäude stellten die Beamten Manipulationen im Bereich des Lieferantenzugangs fest. Die Sicherung der Spuren übernahm die Kriminalpolizei.

Offensichtlich gelangten der oder die Täter nicht ins Gebäude und blieben daher ohne Beute. Im Bereich des Zuganges entstand ein Sachschaden in Höhe eines dreistelligen Betrages.

Die Ermittler bitten nun um Hinweise von Anwohnern oder Nachtschwärmern. Wer hat in der Zeit zwischen Mitternacht und 3 Uhr Beobachtungen gemacht, die mit dem versuchten Einbruch in Verbindung stehen könnten? Sachdienliche Hinweise an Tel. 0941/506-2888.

Mehr Polizeiberichte aus Regensburg lesen Sie hier.

Die Kommentarfunktion steht exklusiv unseren Abonnenten zur Verfügung. Als Abonnent melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich. Alle anderen Nutzer finden preiswerte Angebote in unserem Aboshop.

Anmelden Registrieren Zum Abo-Shop

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht