mz_logo

Regensburg
Montag, 11. Dezember 2017 5

Tiere

Wau! Etwas Mode darf’s schon sein

Zur Regensburger Hundemodenschau trafen sich Zwei- und Vierbeiner. Vor allem ihre Artgenossen stehen für die Hunde im Fokus.
Von Angelika Lukesch, MZ

Regensburg.Grisu kommt im klassischen Trenchcoat mit Schulterklappen und Gürtel. Wenn er schon zu einer Modenschau gehe, dann wolle er auch gut angezogen sein, scheinen seine Augen dem Betrachter mitzuteilen. Grisu ist ein Chihuahua. Die erste Hundemodenschau im Rahmen des Hundeaktionstags bei Haubensak Zoo & Co. wolle er „auf keinen Fell, äh Fall versäumen“, teilt er unserem Medienhaus wuffend mit.

Dazu hat er auch die Menschen mitgenommen, die bei ihm leben, Thomas und Sabine Rother aus Obertraubling. Grisus Trenchcoat hat nämlich keine Taschen und irgendwer muss den Geldbeutel tragen. „Meistens ist Grisu natürlich ohne Mantel unterwegs, aber wenn es draußen regnet oder kalt ist, braucht er etwas, das ihn wärmt. Sonst zittert er vor Kälte“, erklärt Sabine Rother. Grisu ist erst sechs Monate alt und der absolute Liebling der Familie.

Dieser kleine vierbeinige Freund präsentiert als Hundemodel einen gefütterten Regenmantel. Foto: Lukesch

Kurz vor Beginn der Hundemodenschau sind schon eine ganze Reihe vierbeiniger Besucher unterschiedlichsten Aussehens gekommen, zum Teil angezogen, zum Teil im Naturzustand. Alle haben ihre Herrchen und Frauchen mitgebracht, denn schließlich braucht hund einen fahrbaren Untersatz, um zur Modenschau zu kommen.

Aus dem Tierheim auf den Laufsteg

Der kleine Bolonka Elli ist zwar en nature gekommen – hund trägt ein dichtes, warmes Fell -–, hat sich jedoch eine Leine in pink-weißem Lackleder, verziert mit Strasssteinen, umgehängt. Ein bisschen Bling-Bling ist für einen modebewussten Hund wie Elli ein absolutes Must. Auch Vicky ist mit ihrem Frauchen Heike Weniger zum Aktionstag gekommen. Vicky ist eine gutaussehende Mischlingshündin, die von ihrem Frauchen vor vier Jahren aus dem Tierheim geholt wurde. Heute tritt Vicky als Model auf dem Laufsteg an und wird Hundemode präsentieren.

Die Leiterin der Zooabteilung, Christine Merkl, erklärt, dass bei der Hundemodenschau keine Profis auf den Catwalk gehen, sondern lauter Laienmodels. Die Hunde kommen aus dem Bekanntenkreis von Christine Merkl oder auch von der Tierhilfe „Hohe Tatra“. Bei der Modenschau werden zwei Mischlingshunde, ein Havaneser, ein Bolonka, ein Chihuahua und ein holländischer Schäferhund die Hundemäntel präsentieren.

Die Regensburger Hundemodenschau

Ehe jedoch die Show beginnt, können sich die vierbeinigen Besucher des Hundeaktionstags bei Tierarzt Karim Traore durchchecken lassen. Viel schöner ist jedoch der Besuch bei Hundefriseurin Christine Maier, die jeden Hund mit viel Gefühl und guten Worten striegelt, frisiert und auch ganz viel krault. Der ältere Labrador-Herr Caspar genießt diese Behandlung sichtlich. Er ist mit Erika Seidl-Schulz gekommen und betrachtet das aufgeregte Treiben aller vierbeinigen Jungspunde mit der ausgeglichenen Wesensart eines Labrador und der Weisheit eines älteren Hundes. Auch der winzige Ugrob (oder auch Jerry), ein Braga Rattler, ist mit seiner Familie gekommen, um sich nach neuer Haute Couture für den Kleiderschrank umzusehen. Zum Besuch der Modenschau hat er sich fesch herausgeputzt mit einem rot-weißen Norwegerpulli mit wärmendem Rollkragen.

Ein Mantel für die kalten Tage

Auch Baquir benötigt dringend neue Garderobe für die kalte Jahreszeit. Der schnittige schwarzhaarige Hund gehört zur Rasse der Saluki und ist ein persischer Windhund. Frauchen Jasmin Budweg aus Neutraubling ist von der Rasse der Saluki begeistert, „denn die haaren nicht, riechen nicht und bellen nicht. Aber sie brauchen sehr viel Auslauf.

Die Hunderassen

  • Der Verband:

    Der Verband für das deutsche Hundewesen (VDH) ist der Vertreter Deutschlands im Weltverband der Kynologie, der Fédération Cynologique Internationale (FCI). Die FCI umfasst 92 Mitglieds-und Partnerländer.

  • Situation:

    Derzeit werden von der FCI 344 Hunderassen anerkannt.

  • Deutsche Rassen:

    Deutschland ist standardgebendes Land für 32 Hunderassen: Affenpinscher, Bayerischer Gebirgsschweißhund, Deutsch Drahthaar/Kurzhaar/Langhaar/Stichelhaar; Deutsche/r: Bracke, Dogge, Spitz, Boxer, Jagdterrier, Pinscher, Schäferhund, Wachtelhund; Dobermann, Eurasier, großer und kleiner Münsterländer Hund, Hovawarth, Kromfohrländer, Landseer, Leonberger, Pudelpointer, Riesenschnauzer, Rottweiler, Schnauzer, Teckel, Weimaraner, Westfälische Dachsbracke, Zwergpinscher und Zwergschnauzer.

Normal braucht Baquir keinen Mantel, aber wenn es kalt wird, dann schon, denn der Saluki hat keine Unterwolle.“

Als die Modenschau beginnt, ist der Catwalk umringt von Hunden und Menschen. Nacheinander treten nun die fein gekleideten Hundemodels auf den Laufsteg, an der Leine führen sie ihre Frauchen mit. Alle Augen sind auf die perfekt performenden Hundemannequins gerichtet. Der elegante holländische Schäferhund mit dem distinguierten Namen „Schakal“ trägt eine wasserabweisende dunkle Jacke. Mischlingshündin Vicky kommt in einem gefütterten Parka in Camouflage-Optik. In drei Durchgängen präsentieren die Models Hundemode in Stepp, Fleece, Lack und Strick und auch farblich ist für jeden Hundegeschmack das passende dabei.

Die Kommentarfunktion steht exklusiv unseren Abonnenten zur Verfügung. Als Abonnent melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich. Alle anderen Nutzer finden preiswerte Angebote in unserem Aboshop.

Anmelden Registrieren Zum Abo-Shop

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht