mz_logo

Regensburg
Dienstag, 16. Januar 2018 6

Prüfening

Wimber setzte sich erneut durch

Gauschützenmeister Manfred Wimber verteidigte die Würde des Schützenkönigs Luftgewehr (LG) bei der

Die Könige: Andreas Ruff, Manfred Wimber, Christian Lichtenegger, Florian Markl (von links) Foto: Eder

Prüfening.Schützengesellschaft Zu den Linden vom 1859. Zum neunzehnten Male wurde ihm die schwere Kette umgelegt. Sein Dauerrivale Franz Wölfl wurde Zweiter vor Schützenmeister Andreas Ruff. Christian Lichtenegger holte sich die Königskette mit der Luftpistole (LP). Seine Stellvertreter sind Richard Zlamal und Florian Markl. Im Katharinenhof in Prüfening fand die die Königsproklamation statt. Die Blattlprämie LG sicherte sich mit einem Acht-Teiler Wimber, ebenso die Meisterscheibe mit vier Hunderterserien. Die Meisterscheibe (95 Ringe) LP ging an Lichtenegger. Glücksscheibe LP: Zlamal. Blattlprämie LP: Markl. Wanderpokal Josef Peintinger: Ruff: Ehrenscheibe Manfred Wimber: Wölfl; Ehrenpreis Franz Wölfl: Zlamal; Ehrenpreis Christian Lichtenegger: Ruff; Ehrenpreis Alexandra Ruff: Heinz Jodlbauer; Brotzeitscheibe: Wölfl. Den Ehrenpreis Marion Ruff holte sich ihr Vater Andreas Ruff. Florian Markl erhielt die BSSB-Nadel in Anerkennung. (lje)

SchützenKönige

Die Kommentarfunktion steht exklusiv unseren Abonnenten zur Verfügung. Als Abonnent melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich. Alle anderen Nutzer finden preiswerte Angebote in unserem Aboshop.

Anmelden Registrieren Zum Abo-Shop

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht