mz_logo

Regensburg
Montag, 20. November 2017 7

Aktion

Donaustrudl wird zur Bürgerausgabe

Die Septemberausgabe des sozialen Monatsmagazins soll von den Regensburger gestaltet werden. Gesucht werden Texte, Fotos, Gedichte und Zeichnungen.

Die Regensburger sollen für die Bürgerausgabe Gedichte, Texte, Zeichnungen und Fotos beisteuern.Foto: Christoph Kukofka

Regensburg.Neuland betritt der Donaustrudl mit seinem Septemberheft. Das soziale Monatsmagazin soll zur „Bürgerausgabe“ werden. Das bedeutet: Der Thementeil des Hefts kann von Lesern gestaltet werden. Die „Donaustrudler“ möchten ihre Leser einbeziehen, sie animieren, kreativ tätig zu werden und sie so auch besser kennen lernen. Schließlich mache man das Heft ja für sie, sagt Christoph Kukofka, langjähriges Redaktionsmitglied. Gesucht werden kurze Geschichten (maximale Textlänge: 7500 Zeichen inklusive Leerzeichen) , Gedichte, Fotos und Zeichnungen zum Thema „Unsere Stadt“. Jeder abgedruckte Beitrag wird mit einem kleinen Überraschungspreis belohnt (z.B. exklusive Rathaus-Turmbesteigung. Einsendeschluss: 31. Juli 2014, Adresse: Donaustrudl, „Bürgerausgabe“, Dr.-Theobald-Schrems-Str. 4, 93055 Regensburg oder per E-Mail an: info@donaustrudl.de.

Die Kommentarfunktion steht exklusiv unseren Abonnenten zur Verfügung. Als Abonnent melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich. Alle anderen Nutzer finden preiswerte Angebote in unserem Aboshop.

Anmelden Registrieren Zum Abo-Shop

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht