mz_logo

Regensburg
Mittwoch, 22. November 2017 10° 3

Wirtschaft

Drogeriekette stärkt Helferherzen

Jeden Tag setzen sich Menschen ehrenamtlich für unsere Gesellschaft ein. Ihr enormes Engagement würdigte „dm“ in Regensburg.

Die Preisträger vor der neuen Filiale in der Königstraße. Foto: Eder

Regensburg.Torsten Müller, Gebietsverantwortlicher der Drogeriemarktkette „dm“, übergab vor der neuen Filiale in der Königsstraße den „dm“-Preis „Helferherzen“ an sieben engagierte Menschen in der Region.

Mit 1000 Euro und einer extra gefertigten Statue belohnt wurden: Markus Weymann, Vereinsvorsitzender von „Rock your life“ wurde stellvertretend für das ehrenamtliche Coaching für Schüler durch Studenten ausgezeichnet. Sabine Schwestak nahm den Preis für die Schüler-Sozial-AG an der Clermont-Ferrand-Schule entgegen. Katharina Heitbrink wurde stellvertretend für die Familienhilfe des Sozialdiensts katholischer Frauen geehrt. Martin Lange erhielt den Preis für nachhaltige Betreuung und Besuche geistig beeinträchtigter Menschen. Angela Hammerl wurde für die Organisation des Schulsanitätsdienstes bei den Regensburger Domspatzen ausgezeichnet. Else Pilz aus Regenstauf nahm den Preis für soziale Dienste in karitativen Einrichtungen entgegen. In der Jury waren Siegfried Böhringer (1. Bürgermeister Regenstauf), Martin Steinkirchner (Regionalvorstand Johanniter Unfallhilfe), Christoph Hartmann (Domspatzen), Stella Agomor (Moderatorin gong-fm) und Josef Troidl (Strohhalm).

Die „dm“-Kette hatte im Frühjahr gemeinsam mit seinen Partnern Naturschutzbund Deutschland (NABU), Deutscher Kinderschutzbund Bundesverband (DKSB) und Deutsche UNESCO-Kommission (DUK) zur Teilnahme an der Initiative „Helferherzen – der Preis für Engagement“ aufgerufen. 9175 Menschen in ganz Deutschland folgten dem Aufruf und schlugen ehrenamtliche Helfer und Organisationen vor oder reichten selber ihre Projekte ein.

Über die Sommermonate tagten mehr als 700 Juroren deutschlandweit in 148 regionalen Sitzungen und wählten 1100 Engagierte und Initiativen aus, die jetzt in den Regionen mit dem „dm“-Preis gewürdigt werden. Für die Ehrenamtlichen-Aktion stellte „dm“ eine Summe von 1,1 Millionen Euro zur Verfügung. (lje)

Die Kommentarfunktion steht exklusiv unseren Abonnenten zur Verfügung. Als Abonnent melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich. Alle anderen Nutzer finden preiswerte Angebote in unserem Aboshop.

Anmelden Registrieren Zum Abo-Shop

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht