mz_logo

Regensburg
Montag, 20. November 2017 5

Klinik

Evang. Krankenhaus: Geburtshilfe schließt

Die Gerüchte brodelten schon länger, jetzt steht fest: Die Geburtshilfe am evangelischen Krankenhaus schließt zum 31. Dezember.
Von Ernst Waller, MZ

Das evangelische Krankenhaus am St. Emmerams-Platz Foto: altrofoto.de

Regensburg. Seit Dienstag herrscht helle Aufregung unter Angestellten am evangelischen Krankenhaus: Denn da wurde in Gesprächen bestätigt, was Hebammen und Krankenschwestern schon seit Monaten befürchteten: Die renommierte Geburtshilfe-Abteilung des Krankenhauses schließt zum 31. Dezember 2011. Betroffen sind nach MZ-Informationen acht Beleghebammen, die Verträge mit der Klinik haben, und 13 Kinderkrankenschwestern. Die beiden Belegärzte der Geburtshilfeabteilung, Dr. Wolfgang Schneider, und Dr. Franz-Xaver Biehler, die die Abteilung führen, genießen einen hervorragenden Ruf. Dr. Biehler scheidet nach MZ-Informationen zum Jahreswechsel aus der Geburtshilfe aus. Ein Nachfolger konnte nicht gefunden werden; deshalb werde die Abteilung geschlossen, heißt es aus Klinikkreisen. Die Gynäkologie bleibt erhalten. Träger des Krankenhauses ist die evangelische Wohltätigkeitsstiftung.

Die Kommentarfunktion steht exklusiv unseren Abonnenten zur Verfügung. Als Abonnent melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich. Alle anderen Nutzer finden preiswerte Angebote in unserem Aboshop.

Anmelden Registrieren Zum Abo-Shop

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht