mz_logo

Regensburg
Samstag, 21. Oktober 2017 19° 3

kriminalität

Faschingstage von Gewalt überschattet

Zu insgesamt 14 Schlägereien musste die Polizei ausrücken. Ein Opfer schwebt noch immer in Lebensgefahr.
Von hans scherrer, MZ

Hochbetrieb herrschte bei der Polizeiinspektion Regensburg Süd. Der Grund war eine Welle von Gewalttaten unter Alkoholeinfluss.

Regensburg. „Bei uns brennt heute Vormittag die Hütte.“ Diese Bilanz zog am Montag Polizeihauptkommissar Rudolf Forberger, der Sprecher der Polizeiinspektion Regensburg-Süd. Der Grund: Insgesamt 14 Mal wurden die Beamten übers Wochenende alarmiert, nachdem es zu wüsten Schlägereien gekommen war. „Das ist ein absoluter Ausreißer“, sagte Forberger.

Ein 31-jähriger Mann, der in der Nacht zum Sonntag bei einer Auseinandersetzung in der „Galerie“ am Kohlmarkt durch Tritte gegen den Kopf lebensgefährlich verletzt worden war, befand sich auch am Montag noch immer in einem kritischen Zustand. „Er hat noch nicht das Bewusstsein wiedererlangt“, so Forberger.

Der Täter, ein 21-jähriger Mann aus Regensburg, war zwar zunächst geflüchtet, stellte sich jedoch später der Polizei (MZ berichte). Er wurde nach ersten Vernehmungen wieder auf freien Fuß gesetzt. Ob gegen ihn Haftbefehl erlassen wird, ist noch unklar. „Die Staatsanwaltschaft ist mit dem Fall noch nicht befasst“, erklärte Oberstaatsanwalt Dr. Wolfhard Meindl gegenüber der MZ. Dies werde erst dann der Fall sein, wenn die kriminalpolizeilichen Ermittlungen abgeschlossen sind.

Immer noch flüchtig sind drei junge Männer, die am Freitagabend zusammen mit einem weiteren Komplizen in Burgweinting grundlos Fahrgäste angriffen, die gerade aus einem Bus ausgestiegen waren. Während die Polizei einen 19-jährigen Tatverdächtigen festnehmen konnte, machten sich die anderen drei Schläger aus dem Staub. Doch lange dürfte es nicht mehr dauern, bis auch sie ergriffen werden. „Das ist nur noch eine Frage innerhalb kürzester Zeit, bis wir die haben“, zeigte sich Forberger optimistisch.

Die Kommentarfunktion steht exklusiv unseren Abonnenten zur Verfügung. Als Abonnent melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich. Alle anderen Nutzer finden preiswerte Angebote in unserem Aboshop.

Anmelden Registrieren Zum Abo-Shop

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht