mz_logo

Regensburg
Montag, 25. September 2017 19° 3

Aktion

Lions-Club unterstützt Orgel-Projekt

Die Benefiz-Organisation feiert mit einem Konzert hundertjähriges Bestehen. Der Erlös kommt der Dreieinigkeitskirche zugute.
von Annika Eder, MZ

Was hier wie eine funktionierende Orgel aussieht, ist nur das leerstehende Gehäuse. Foto: Annika Eder

Regensburg.„Wir dienen“. Das Motto der Lions ist schlicht. Und doch so aussagekräftig. Die weltweite Vereinigung hat ein Ziel: Sie stellen sich den gesellschaftlichen Problemen und suchen nach Lösungen. Die bayerischen Lions unter der Leitung des Distrikt-Governors Prof. Dr. Ernst-Friedrich Kreuser wollen mit einem Benefizkonzert am 16. September zum hundertjährigen Bestehen etwas Besonderes erreichen. Nämlich die Finanzierung einer neuen Bach-Orgel für die Dreieinigkeitskirche. Die Zusammenarbeit entstand durch Zufall oder wie Pfarrer Martin Schulte es formulierte: „Wir kamen dazu, wie die Jungfrau zum Kind.“

1917 wurde die „Association of Lions Clubs“ in den USA gegründet. Mittlerweile setzen sich über 1,4 Millionen Mitglieder auf der ganzen Welt für soziale Projekte ein. Solidarität mit den Schwächeren, Toleranz und internationale Verständigung. Der Distrikt Bayern-Ost leistet mit 43 Lions-Clubs seinen Anteil für die Gemeinschaft.

Elite mit sozialer Verantwortung

Die ganze Welt könne man nicht auf einmal verbessern, man müsse sich kleinere Ziele setzen. Die bayerischen Lions-Clubs wollen deswegen den Kauf einer neuen Orgel für die evangelisch-lutherische Dreieinigkeitskirche unterstützen. Diese erhielt bereits 1758 eine große Orgel von Franz Jakob Späth. Nach knapp 200 Jahren hatte diese ausgedient und wurde durch eine Neue ersetzt. Die Firma Kleuker versuchte sich 1966 an dem Bau. Zuverlässig war diese Orgel jedoch leider nicht immer. Deswegen wurde sie 2009 bei den Renovierungen wieder abgebaut. Zur Überbrückung nutzt die Kirchengemeinde aktuell eine Tonorgel. Diese ist vorne im Kirchenraum platziert und begleitet die Gemeindemusik. Das sei aber keine dauerhafte Lösung und nicht mit einer Bach-Orgel zu vergleichen, erklärt Pfarrer Schulte.

Auf der Orgel-Empore wird eifrig gearbeitet.

Regensburgs Orgellandschaft kann sich sehen lassen. Von der noch erhaltenen Späth Orgel in der Oswaldkirche über verschiedene Neubauten ist vieles vertreten. Dadurch können bekannte Musikstücke authentisch dargestellt werden. Sie lasse sich nur detailgetreu und adäquat auf einer speziellen Orgel spielen, klären die Lions in einer Broschüre auf.

Deswegen fiel die Wahl auf den Bau einer solchen. Für diese Investition bildeten Pfarrer Martin Schulte, drei Orgelsachverständige, nämlich Hans Funk, Reinhold Morath und Dr. Martin Balz, sowie die Experten für Kirchenmusik Thomas Rothert und Prof. Stefan Baier und der Kirchenmusikdirektor Roman Emilius eine Orgelfachkommission. Unter acht Bewerbern wählten sie Hendrik Ahrend, einen der renommiertesten Orgelbauer und noch dazu Lions-Freund aus. Diesen beauftragten sie mit dem Bau. Das Unternehmen in Leer beschäftigt elf Mitarbeiter und wird eineinhalb Jahre an der neuen Orgel arbeiten. Es wird allerdings keine Restaurierung der Späth-Orgel von 1758, sondern ein Neubau nach dem Vorbild der noch teilweise erhaltenen Späth-Orgel.

Bach-Orgel in dreieinigkeitskirche

  • 18. Jahrhundert

    Laut Orgelbauer Ahrend wurde an der Orgel als Instrument seitdem nichts mehr verbessert. So entstanden zu dieser Zeit die schönsten Orgelklänge. Angepasst an die feine Musik Bachs hat die neue Orgel eine Disposition - also Anordnung der Pfeifen – von 48 Registern. Durch die mechanische Spieltraktur wird dem Musiker ermöglicht, Bachs Kompositionen ihm gebührend zu interpretieren. Noch erhaltene Teile der Späth-Orgel werden zur Orientierung und Gerüst für den Neubau genutzt.

  • Kosten

    Die Orgel wird 1,2 Millionen Euro kosten. Die Finanzierung basiert komplett auf Spenden. Bisher wurden 700000 Euro gesammelt. Fertiggestellt soll sie 2018 zum 333. Geburtstag von Johann Sebastian Bach werden. Er ist einer der bedeutendsten Musiker seiner Zeit.

  • Tickets

    Für 30 Euro online unter: www.lions-benefizkonzert.de , an der Tourist-Information im Rathaus Regensburg oder an der Abendkasse. Der Eintritt für Jugendliche ist frei.

Dass es diese Orgel braucht, haben auch die Mitglieder des Lions Club erkannt. Um wieder neues Leben in die Dreieinigkeitskirche zu hauchen, unterstützen sie den Kauf finanziell. Passend zu ihrem hundertjährigen Bestehen geben sie ein Benefizkonzert, dessen Überschüsse für die Orgel gedacht sind. Nicht nur die Mitglieder des Lions-Club tragen zu diesem Projekt bei. Neben klassischen Spenden können auch Patenschaften für die einzelnen Pfeifen übernommen werden.

Am Samstag den 16. September startet um 17 Uhr die große Geburtstagsfeier in besagter Kirche. Der Lions Club will mit der Finanzierung der Bach-Orgel auch die musikalischen Möglichkeiten besonders für Jugendliche fördern. So kam ihnen die Idee ihren 100. Geburtstag, entsprechend ihrem Motto „Wo Not ist, da ist ein Lion“, mit einer guten Tat zu verknüpfen. Nicht nur das deutschlandweite Symphonie-Orchester der deutschen Lions wird zum ersten Mal aufspielen.

Die Gäste können in den Genuss der beiden Star-Nachwuchstalente Tobias Krieger und der Regensburgerin Anne Maria Wehrmeyer kommen. Die beiden 17-Jährigen treten als Solisten auf. Sie haben neben dem ersten Platz des Lions-Musikpreises Bayern-Ost in den Jahren 2016 und 2017 bereits einige andere Preise und Wettbewerbe gewonnen. Auch diverse CDs hat die junge Musikerin Wehrmeyer bereits aufgenommen. Begleitet vom Symphonie-Orchester werden die beiden Musiker zur Feier des Tages Stücke von Mozart und Haydn auf der Violine und Trompete vorführen.

Die Kommentarfunktion steht exklusiv unseren Abonnenten zur Verfügung. Als Abonnent melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich. Alle anderen Nutzer finden preiswerte Angebote in unserem Aboshop.

Anmelden Registrieren Zum Abo-Shop

Anmelden

Hinweis: Bitte schützen Sie Ihr Konto auf öffentlichen Geräten, indem Sie sich nach der Nutzung im Profil-Bereich abmelden.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht