mz_logo

Regensburg
Samstag, 16. Dezember 2017 6

Polizei

41-Jähriger greift Polizisten an

In der Regensburger Konradsiedlung rastete ein Mann aus. Die Beamten mussten Pfefferspray zum Einsatz bringen.

Ein 41-Jähriger hat in der Konradsiedlung Polizeibeamte attackiert. Foto: Marcus Führer/dpa

Regensburg.In der Konradsiedlung ist ein 41-Jähriger ausgerastet. Laut Mitteilung der Polizei liegt die Ursache dafür in der psychischen Erkrankung des Mannes.

Weil er androhte, den Wagen seiner Frau zu beschädigen sowie die Wohnungstüre einzutreten, rief diese die Polizei zu Hilfe. Beim Eintreffen der Streife schlug der deutlich unter Alkoholeinfluss stehende Mann sofort und unvermittelt auf einen Beamten ein.

Unter Einsatz von Pfefferspray und körperlicher Gewalt konnte der Mann schließlich gefesselt und in das Bezirksklinikum Regensburg gebracht werden. Ihn erwarten nun mehrere Strafanzeigen.

Weitere Polizeimeldungen aus Regensburg finden Sie hier!

Aktuelle Nachrichten von mittelbayerische.de jetzt auch über WhatsApp. Hier anmelden: http://www.mittelbayerische.de/whatsapp.

Die Kommentarfunktion steht exklusiv unseren Abonnenten zur Verfügung. Als Abonnent melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich. Alle anderen Nutzer finden preiswerte Angebote in unserem Aboshop.

Anmelden Registrieren Zum Abo-Shop

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht