mz_logo

Regensburg
Sonntag, 17. Dezember 2017 5

Regensburgs Sportler des Jahres 2008 stehen fest

Die strahlenden Sieger sind 2008 die Leichtathletinnen Julia Kick (2.v.r.) und Corinna Harrer (2.v.l.), Triathlet Ralf Preissl (rechts) und die Baseballer der Buchbinder Legionäre, für die Martin Almstetter (links) den Pokal entgegennahm. Foto: Lex

Julia Kick, Corinna Harrer, Ralf Preissl und die Baseballer der Buchbinder Legionäre sind die Sportler des Jahres in Regensburg. Seit 1997 veranstalten die Regensburger Medien unter Führung der Mittelbayerischen Zeitung diese Publikumswahl. Am Montagabend ging im Regensburger Cinemaxx der traditionelle und stimmungsvolle Ehrungsabend über die Bühne, bei dem es im vollen Kinosaal viele strahlende Gesichter gab. Die Leichtathletinnen räumten groß ab: Mit Julia Kick (Frauen) und Corinna Harrer wurden zwei Läuferinnen der LG Telis Finanz ausgezeichnet. U 20-WM-Starterin Kick verwies überraschend die Fußball-Nationalspielerin und Titelverteidigerin Simone Laudehr hauchdünn auf Platz zwei, die deutsche 400-m-Jugendmeisterin Harrer landete drei Prozent vor der Eishockey-Jugendmannschaft des EVR und Gewichtheber Yasin Yüksel vom KSV Bavaria ganz oben. Bei den Männern schaffte mit Ralf Preissl (Tristar/LLC Marathon) erstmals ein Triathlet den Sprung auf Rang eins und verwies dabei Inline-Nationalfahrer Bernhard Krempl (ISC) auf Platz zwei. Das klarste Ergebnis verbuchte aber der Deutsche Baseball-Meister, die Buchbinder Legionäre, für sich: Mit 39 Prozent der Stimmen lagen sie vor den Handballfrauen des ESV 1927 (31) und den Jahn-Fußballern (15).

Den MZ-Sonderpreis erhielt die Fußball-Prominentenauswahl „Dorfner und Friends“, die im Sommer beim Fußballspiel „Wunder von Lappersdorf“ gegen eine von Lesern gewählte Elf antrat. Die Veranstaltung brachte 10 000 Euro für den Verein für krebskranke und körperbehinderte Kinder (VKKK) in die Kasse. Gestern wurde der Betrag noch einmal aufgestockt: Hans Dorfner und Kapitän Hans Pflügler stellten spontan jene 5000 Euro zur Verfügung, die per Scheck überreicht worden waren. Der erstmals vergebene Medienpreis ging an die Vorstandschaft der Buchbinder Legionäre, die für Engagement belohnt wurde, die Baseball-WM nach Regensburg zu holen, wo nun neben der deutschen Mannschaft von 9. bis 12. September 2009 Weltmeister USA, China und Venezuela spielen werden.

Die Kommentarfunktion steht exklusiv unseren Abonnenten zur Verfügung. Als Abonnent melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich. Alle anderen Nutzer finden preiswerte Angebote in unserem Aboshop.

Anmelden Registrieren Zum Abo-Shop

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht