mz_logo

Regensburg
Samstag, 21. Oktober 2017 19° 1

straubing.

Straubinger Ökomarkt steigt zwei Tage

Der TrägervereinJugend und Arbeit bietet ein großes Programm und betreibt erfolgreiche Jugendberufshilfe.

Zum 17. Straubinger Ökomarkt am Wochenende laden Bund Naturschutz und die Bioland-Gärtnerei Justland auf dem Gelände an der Donaugasse 4 in Straubing ein. Der Öko-Markt steht in diesem Jahr im Zeichen des 15-jährigen Jubiläums des Hofladens der Justland-Biogärtnerei. Dort gibt es seit 1994 biologisches Gemüse aus eigenem Anbau sowie Obst, Milchprodukte und viele weitere Lebensmittel für den täglichen Bedarf, ausschließlich in Bio-Qualität. Ausgesuchte Feinkost wie Antipasti, Käse und Bio-Weine gehören zu den Spezialitäten des Hofladens.

Der Trägerverein Jugend und Arbeit betreibt seit seiner Gründung im Jahr 1987 erfolgreiche Jugendberufshilfe in Stadt und Landkreis und hat während dieser Zeit zahlreichen benachteiligten Jugendlichen zu einer Berufsausbildung verholfen. Zum Hofladen-Jubiläum bietet Justland den Ökomarktbesuchern einen Jubiläumsrabatt: zehn Prozent auf alle Produkte.

Neben einer Vielfalt an ökologisch sinnvollen Produkten und Dienstleistungen rund um Haus, Garten, Ernährung und Gesundheit, die die Aussteller aus der ganzen Region bietet, gibt es am Samstag von 19 bis 22.30 Uhr die inzwischen schon vierte BIO-Nacht, diesmal mit Live-Musik von Flez Orange bei freiem Eintritt im Innenhof der Tafernwirtschaft. Traditionell & modern, aufregend & virtuos, mitreißend & aufmüpfig - so beschreiben Flez Orange ihren Musikstil. Gekonnt werden dabei weiß-blaue Zwiefache, rote Tangos und gelbe Rüben zu einem unverwechselbaren Cocktail gemischt, der mit feuriger Leidenschaft auf die Bühne gebracht wird. Dabei haben auch die Tafernwirtschaft sowie Stände für Wein und Spirituosen geöffnet.

Aber auch tagsüber - der Ökomarkt öffnet jeweils um 10.30 Uhr - gibt es „Bayerische Gebrauchsmusik“ mit dem Bio-Trio am Samstag und Jazz, Swing und Blues mit „Muck & His Swinging Buddies“ am Sonntag. Kinder können an der Schule der Fantasie teilnehmen, Transparentbilder gestalten oder Filzen. Am Sonntagnachmittag stellt sich auch die BN-Kindergruppe vor.

Die Aussteller informieren über natürliches Bauen und Wohnen, Naturmöbel, Solar- und ökologische Heiztechnik und Biomasseprodukte. Dabei haben sich auch wieder einige Aussteller angemeldet, die zum ersten Mal dabei sind und die zur Vielfalt des Markts beitragen. So haben die Besucher auch Gelegenheit, sich am traditionellen Bogenschießen zu versuchen. Am Samstag kommt wieder die Verbraucherzentrale Bayern mit ihrem Aktionsstand zum Thema „Umschalten auf Umweltschutz - was bringt’s?“

Die Biobauern beantworten Fragen zum ökologischen Landbau und bieten ein reichhaltiges Angebot zur Auswahl. Schmuck, Edelsteine, Kunsthandwerk und florale Gestaltungen sind ebenso zu bewundern wie Keramik. Auch Naturkosmetik und Naturtextilien gehören zur breiten Produktpalette beim Straubinger Ökomarkt.

Die Kommentarfunktion steht exklusiv unseren Abonnenten zur Verfügung. Als Abonnent melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich. Alle anderen Nutzer finden preiswerte Angebote in unserem Aboshop.

Anmelden Registrieren Zum Abo-Shop

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht