mz_logo

Regensburg-Stadt
Dienstag, 26. Juli 2016 29° 8

Kriminalität

Betrügerische Sammler unterwegs

Mitarbeiter des Ordnungsamts haben zwei falsche Spendeneintreiber aufgegriffen. Sie haben vorgegeben, Geld für taubstumme Kinder zu sammeln.

In der Regensburger Innenstadt waren am Donnerstag falsche Spendensammler unterwegs. Foto: dpa

Regensburg. Die Polizei in Regensburg warnt vor betrügerischen Sammlern. Die falschen Spendeneintreiber waren am Donnerstag in der Innenstadt unterwegs.

Dem Bericht der Polizei von Freitag zufolge haben Mitarbeiter des kommunalen Ordnungsdienstes die zwei rumänische Staatsangehörige aufgegriffen. Die beiden angeblichen Spendensammler haben Passanten in der Innenstadt eine Spendenliste gezeigt und um Geld gebeten. Die Sammler gaben vor, für taubstumme und körperbehinderte Kinder unterwegs zu sein. Das entsprach aber nicht den Tatsachen.

Die Personen wurden der Polizei übergeben und werden wegen Betrugs angezeigt.

Kommentare (0) Regeln Unsere Community Regeln

Anmelden

Hinweis: Bitte schützen Sie Ihr Konto auf öffentlichen Geräten, indem Sie sich nach der Nutzung im Profil-Bereich abmelden.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht