mz_logo

Regensburg-Stadt
Montag, 26. Juni 2017 30° 3

Premiere

Der Circus Carelli setzt auf seine Tiere

Die ersten Shows waren mit je 900 Zuschauern ausverkauft. Bis zum 23. April gibt es in Regensburg täglich zwei Vorstellungen.
Von Daniel Steffen, MZ

Die Kamele sind im Circus Carelli nicht nur zur Show da. In der Pause kann man auf den Tieren auch eine Runde durch die Manege reiten. Foto: Steffen

Regensburg.Zweimal ein volles Zirkuszelt, begeisterte Zuschauer und gut aufgelegte Gastgeber: Der Circus Carelli feierte am Donnerstag in Regensburg einen Auftakt nach Maß, ließ die Besucher aber dennoch seine Existenzängste spüren. „Gebt unserem traditionellen Zirkus eine Chance“, sagte Direktor Jakel Bossert – und verwies auf Hunderte von Zirkusunternehmen, die in den vergangenen Jahren ihren Betrieb schließen mussten. Er versicherte den Besuchern, dass es den Tieren im Betrieb gut gehe – und jeder solle sich davon einen persönlichen Eindruck machen. Für die gut 25-minütige Pause lud er die Besucher zu einem Rundgang hinter die Kulissen ein. Fünf Euro kostete die Tiervisite extra.

Esel Manolito war der heimliche Publikumsliebling. Foto: Steffen

Ob nun mit oder ohne Streicheleinheiten für die Vierbeiner: Viele Besucher zeigten sich von der Zirkusvorstellung positiv angetan. Munter führte Clown Timmy durch das Programm und war – zur Freude der Kinder – stets zu Späßen aufgelegt. Mal präsentierte er dem Publikum seine Jonglage-Künste, mal spielte er munter auf der Trompete darauf los und gab später seine Gesangskünste zum Besten.

„Das schönste Pferd der Welt“

Als er das „schönste der Pferd der Welt“ angekündigt hatte, beschritt zur Belustigung der Gäste ein Esel seinen weg in die Manege. Auf den Namen Manolito hörend, trieb dieser gemeinsam mit Clown Timmy seine Späße. Mal rollte er einen Teppich auf, mal drehte er seine Runde durch die Publikumsreihen – und mal grinste er seinen Chef frech an. Dass Manolito ein eigensinniger Genosse ist, daran gab es bei der Show keine Zweifel.

Zwei stattliche Kühe aus Oberbayern zeigten, dass auch sie die eine oder andere Zirkusnummer beherrschen. Eine von ihnen warf neugierig einen Blick durch die vorderen Zuschauerreihen und schien auf ihre eigene Art „Hallo“ zu sagen.

Hier sehen Sie weitere Bilder von der Premiere:

Circus Carelli gastiert in Regensburg

Die jüngste Akteurin der Show, „Schneekönigin Elsa“, überzeugte das Publikum mit ihren Hoola-Hoop-Künsten. Bis zu einem Dutzend Reifen ließ das Mädchen geschickt um ihre Taille kreisen. Schneemann Olav, ihr treuer Freund, feuerte sie mit den Zuschauern aufmunternd an.

Wer im Zirkus nach Wildtieren suchte, der suchte vergebens. Denn selbst mit den exotischen Kamelen, die in der Manege ihre Runden drehten, waren in der Vorstellung nur Tiere zu sehen, die die Nähe von Menschen gewöhnt sind. Tierlehrer Franz Spinelli zeichnete sich für diesen Teil der Show verantwortlich.

Zwischenzeitlich bot der Circus Carelli Abwechslung mit artistischen Einlagen. So schwang sich Lady Desdemona“ elegant auf dem Luftring in die Höhe. Künstler „Chico“ indes kletterte flink an einer Eisenstange hoch, um Körperbeherrschung pur zu beweisen. Die Schwerkraft schien er bei seiner artistischen Darbietung für eine Weile außer Kraft zu setzen.

Ein Ritt auf dem Kamel

Unter die Zuschauer mischten sich am Donnerstagabend die Cousinen Lisa und Nadine Weinbeck sowie ihre Freundin Justine Dirnberger. Die drei jungen Frauen aus Regensburg fanden den Abend „richtig schön“ und gönnten sich sogar einen Ritt auf dem Kamel. Das sei eine „coole Erfahrung“ gewesen, sagte Justine Dirnberger später. „Aber es war auch ein bisschen schwer, auf das Kamel hinauf zu kommen.“

Am Karfreitag fanden feiertagsbedingt keine Vorstellungen statt. Interessenten hatten aber die Möglichkeit, den Artisten bei einem „Tag der offenen Tür“ über die Schulter zu schauen. Von 11 bis 17 Uhr hatte der Zirkus seine Pforten auch hinter den Kulissen geöffnet. Auf dem Gelände Frankenstraße/Bamberger Straße gastiert er noch bis zum 23. April und gibt täglich zwei Vorstellungen.

Weitere Nachrichten aus Regensburg lesen Sie hier!

Die Kommentarfunktion steht exklusiv unseren Abonnenten zur Verfügung. Als Abonnent melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich. Alle anderen Nutzer finden preiswerte Angebote in unserem Aboshop.

Anmelden Registrieren Zum Abo-Shop

Anmelden

Hinweis: Bitte schützen Sie Ihr Konto auf öffentlichen Geräten, indem Sie sich nach der Nutzung im Profil-Bereich abmelden.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht