Regensburg-Stadt 26.06.2011, 16:55 Uhr

In allen Regensburger Gassen wird gefeiert

Das ganze Wochenende wurde in der Stadt Bürgerfest gefeiert – auch wenn am Samstag das Wetter nicht ganz mitspielte.

erstes Bild Bild zurück
Bild 1 von 6
Bild weiter letzes Bild
In Regensburg wurde am Wochenende beim Bürgerfest kräftig gefeiert. Foto: altrofoto.de

In Regensburg wurde am Wochenende beim Bürgerfest kräftig gefeiert. Foto: altrofoto.de

Von Jürgen Scharf, Dominik Schleidgen und Nina Köstler, MZ

Regensburg. Das Regensburger Bürgerfest ist in vollem Gange: Tausende feierten am Samstag in den Gassen und auf den Plätzen der Regensburger Altstadt – auch wenn das Wetter nicht so ganz mitspielen wollte: Bei kühlen Temperaturen fielen am Nachmittag und am Abend auch noch ein paar Regentropfen, doch das tat der Stimmung keinen Abbruch.

Multi-kulturelles Programm für Jedermann

Seit dem Vormittag erfüllten Künstler aller Art von den Bühnen aus die Stadt mit Leben. Von der Tanzdarbietung über die Blaskapelle bis zu Rock- und Popbands war für alle Geschmäcker und alle Altersgruppen Programm geboten.

„Der Vormittag ist besonders für die Familien ein schönes Erlebnis“, sagt ein junger Familienvater aus Painten, der mit seiner Frau und seiner Tochter das Bürgerfest besuchte - und beim Mini-Car-Parcour auf dem Neupfarrplatz hängen geblieben ist.

Das Bürgerfest steht in diesem Jahr unter dem Motto „Wir sind Regensburg“. Vor allem bei den zahleichen internationalen Kleinkunst-Darbietungen in der Maximilansstraße kam die kulturelle Vielfalt der Domstadt zur Entfaltung. Aber auch das Musikprogramm auf den Bühnen war multi-kulturell: Balkan-Beats, bayerische Blasmusik und englischer Indie-Pop begeisterten das Publikum. Selbst die kulinarische Auswahl war international: Asiatische Spezialitäten, feuriges mexikanisches Chili und herzhafte Kost aus Ungarn boten eine Abwechslung zu den heimischen Leckereien.

„O’zapft is“: OB brauchte nur zwei Schläge

Am Freitagabend kurz nach 18 Uhr hatte Oberbürgermeister Hans Schaidinger auf dem Domplatz das große Feier-Wochenende eröffnet. Flankiert von den Bier-Hoheiten Julia I., Kristin I. und Lena I. zeigte er sich als souveräner Anzapfer und brauchte nur zwei Schläge – auch wenn Hermann Goß von Bischofshof ein klein wenig nacharbeiten musste, bis das Bier endgültig floss. Als die Ehrengäste angestoßen hatten, war endgültig klar: Das Bürgerfest 2011 ist eröffnet. Schaidinger rief allen Besuchern ausgelassen zu: „Schön, dass’z da seits!“.

 

Umfrage - Ergebnis

 
 
 
 
 
 

Mittelbayerische.de Logo