Regensburg-Land 08.03.2013, 08:53 Uhr

Roller in der Laber versenkt

Die Feuerwehr fischte das gestohlene Fahrzeug aus der Großen Laber. Zeugen haben drei Jugendliche beobachtet, die einen Roller Richtung Fluss schoben.

Die Polizei bittet um Hinweise zu den Rollerdieben. Foto: Stephan Jansen, dpa

Die Polizei bittet um Hinweise zu den Rollerdieben. Foto: Stephan Jansen, dpa

Eggmühl. Am Mittwoch wurde in der Zeit zwischen 7 und 16 Uhr ein in der Bahnhofstraße abgestellter und mit Lenkerschloss gesicherter Roller der Marke Peugeot, Typ Street Fight, Farbe rot-weiß, von bislang unbekannten Tätern entwendet.

Der Roller wurde am Donnerstag in der Großen Laber liegend, unweit „Schnitzlmühle“, gefunden, berichtet die Polizeiinspektion Neutraubling. Er wurde von der Freiwilligen Feuerwehr Eggmühl geborgen.

Zeugen beobachteten am Mittwoch gegen 16.30 Uhr drei mit Kapuzenjacken bekleidete Jugendliche im Alter von etwa 13 bis 16 Jahren, die einen Roller an der „Schnitzlmühle“ Richtung Große Laber schoben. Wer kann Hinweise zu diesen drei Jugendlichen geben oder andere sachdienliche Angaben machen? Hinweise werden an die PI Neutraubling unter Tel. 09401/9302-0 erbeten.

 

Umfrage - Ergebnis

 
 
 
 

Mittelbayerische.de Logo