mz_logo

Stadtteile
Samstag, 23. September 2017 21° 3

Wirtschaft

Immer mehr Touristen in Regensburg

Die Tourismuswirtschaft wächst im ersten Halbjahr um 4,5 Prozent. Laut einer Studie ist die Domstadt beliebter als Berlin.

Regensburg ist bei Touristen laut einer Studie beliebter als Köln, Berlin und Trier. Foto: Archiv/Regensburg Tourismus GmbH

Regensburg.Regensburg ist bei Gästen aus dem Ausland immer beliebter: Das geht aus der vom bayerischen Landesamt für Statistik und Datenverarbeitung veröffentlichten Tourismus-Bilanz für das erste Halbjahr 2015 hervor. Von Januar bis Juni 2015 wurden in den Beherbergungsbetrieben in Regensburg 427 061 Übernachtungen in- und ausländischer Gäste gezählt. Damit ergibt sich laut Studie eine Steigerung von 4,5 Prozent im Vergleich zum Vorjahreszeitraum. Die Zahl der Übernachtungen von Gästen aus dem Ausland erhöhte sich im Vergleich zum ersten Halbjahr 2014 um 10,8 Prozent auf 95 980. Die Zahl der Übernachtungen von Gästen aus dem Inland stieg um 2,8 Prozent auf 331 081. Alle Angaben beziehen sich auf Beherbergungsbetriebe mit mindestens zehn Schlafgelegenheiten. Die Donaumetropole befindet sich in der Rangfolge nach absoluten Zahlen bei den Übernachtungen auf Platz drei, hinter München (6.31 Mio.) und Nürnberg (1.35 Mio.), aber vor Würzburg, Augsburg, Bamberg, Ingolstadt und Passau.

„Unsere Marktbetreuer kümmern sich gezielt darum, dass nationale wie internationale Gäste in die Stadt kommen, länger bleiben und auch Devisen bringen“, kommentiert Sabine Thiele, Geschäftsführerin der Regensburg Tourismus GmbH (RTG), das Ergebnis der Studie. US-Amerikaner verweilten im Durchschnitt 2,2 Tage in der Domstadt, Chinesen sogar 2,4 Tage. Die durchschnittliche Aufenthaltsdauer in unserer Stadt liege bei 1,8 Tagen. „Das ist auch schon ein sehr guter Wert. Zum Vergleich, in Würzburg liegt er bei 1,6 Tagen“, sagt Thiele.

Regensburg im Deutschlandtest vor Berlin

Dass die Anziehungskraft Regensburgs ungebrochen ist, zeigt auch eine kürzlich erschienene Tabelle aus dem Deutschlandtest der Zeitschrift „Focus“. In der Kategorie „Städte“ der liegt Regensburg mit einer Bewertung von 2,33 auf Platz 8 und damit vor Köln, Berlin Trier und Weimar.

Die RTG blickt weiter optimistisch auf das Jahr: Für den Beginn der zweiten Jahreshälfte erwarte die Welttourismusorganisation UNWTO aufgrund verschiedener Indikatoren einen weiteren Wachstumsschub. In den Ländern der nördlichen Hemisphäre sei Ferienzeit, das Konsumentenvertrauen sei so hoch wie im Vorkrisenjahr 2007. Damit bestätige die UNWTO ihre Prognose von drei bis vier Prozent Wachstum für das gesamte Jahr 2015.

Die Kommentarfunktion steht exklusiv unseren Abonnenten zur Verfügung. Als Abonnent melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich. Alle anderen Nutzer finden preiswerte Angebote in unserem Aboshop.

Anmelden Registrieren Zum Abo-Shop

Anmelden

Hinweis: Bitte schützen Sie Ihr Konto auf öffentlichen Geräten, indem Sie sich nach der Nutzung im Profil-Bereich abmelden.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht