mz_logo

Stadtteile
Donnerstag, 29. Juni 2017 27° 2

Gestaltung

Brunnendeckel: Neue Vorlage im März

Die Verwaltung hat noch Diskussionsbedarf zu der Vorlage, die am Regensburger Ernst-Reuter-Platz, zwei neue Bäume vorsieht.
Von Heike Haala, MZ

Dieser Vorschlag mit zwei Bäumen an der Stelle, an der eigentlich der Europabrunnen geplant ist, muss überarbeitet werden. Grafik: Stadt Regensburg

Regensburg.Der Regensburger Oberbürgermeister Joachim Wolbergs (SPD) hat eine Vorlage zum Brunnenschacht am Ernst-Reuter-Platz am Montagabend in Abstimmung mit Bürgermeister Jürgen Huber (Grüne) kurzfristig wieder von der Tagesordnung des Umweltausschusses nehmen lassen. Diese Information bestätigte Juliane von Roenne-Styra, die Pressesprecherin der Stadt, am Dienstag auf Nachfrage der MZ. Der Grund dafür ist, dass es innerhalb der Verwaltung noch Gesprächsbedarf zu diesem Thema gibt. Der Ausschuss sollte am Dienstag eigentlich darüber abstimmen, ob an der Stelle, an der eigentlich der Europabrunnen geplant war, zwei Bäume gepflanzt werden sollen. Laut von Roenne-Styra ist vorgesehen, dass der Umweltausschuss im März über eine überarbeitete Version der Vorlage abstimmen wird. Am Montag ging der Regensburger Künstler Jakob Friedl wegen der Vorlage auf die Barrikaden. Er hatte den Brunnendeckel 2009 und 2010 für Kunstprojekte genutzt.

Der Bund Naturschutz unterstützt Hubers Vorschlag mit den Bäumen: Vorsitzender Raimund Schoberer wünscht sich mehr Grün in der Stadt, auch an exponierten Stellen wie im Eingangsbereich der Maximilianstraße. In einer Pressemitteilung schreibt er, dass seiner Meinung nach für eine Baumpflanzung an dieser Stelle spreche, dass im Bereich des Ernst-Reuter-Platzes derzeit eine große Lücke zwischen dem östlichen und westlichen Teil der Allee klafft. Die zwei Bäume wären ein erstes Verbindungsglied. Die Möglichkeit einer künstlerischen Gestaltung – auch temporärer Art – ist Schoberers Auffassung zufolge damit nicht automatisch ausgeschlossen sein. Zudem wären die Bäume an dieser „stark befahrenen und versiegelten“ Stelle Schattenspender, Staubfilter und Luftbefeuchter.

Umfrage

Was soll mit dem Europabrunnen passieren?

Die Kommentarfunktion steht exklusiv unseren Abonnenten zur Verfügung. Als Abonnent melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich. Alle anderen Nutzer finden preiswerte Angebote in unserem Aboshop.

Anmelden Registrieren Zum Abo-Shop

Anmelden

Hinweis: Bitte schützen Sie Ihr Konto auf öffentlichen Geräten, indem Sie sich nach der Nutzung im Profil-Bereich abmelden.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht