mz_logo

Stadtteile
Freitag, 22. September 2017 21° 2

Bilanz

Die Kinder- und Jugendfarm ist gefragt

6720 Gäste besuchten 2015 die Farm im Regensburger Stadtnorden. Ab dem 2. März startet wieder ein Offener Betrieb.
Von Daniel Steffen, MZ

Auch Bürgermeisterin Gertrud Maltz-Schwarzfischer stattet der Kinder- und Jugendfarm gern mal einen Besuch ab – wie hier beim Herbstfest. Foto: MZ-Archiv/Steffen

Regensburg.Das Team der Kinder- und Jugendfarm in der Taunusstraße resümiert ein erfolgreiches Jahr 2015. Dank des Engagements von 15 ehrenamtlichen Helfern und zahlreicher Aktionen für Kinder und Jugendliche war das Jahr sowohl von der Besucherfrequenz als auch vom Angebot her erfolgreich: Von einer Ferienfreizeit zu Ostern über eine Pfingstaktion bis zu den großen Festen im Frühjahr, Herbst und Winter boten die Veranstalter ihren Gästen über das Jahr verteilt ein abwechslungsreiches Programm an. Rechnet man alle Veranstaltungen zusammen, so fanden sich rund 6720 Besucher auf der Farm ein.

Ein bedeutender Teil von ihnen (2824 Besucher) besuchte mittwochs und samstags den Offenen Betrieb – und aus Kindergärten, Schulen und Eltern-Kind-Gruppen verzeichnete die Farm rund 1570 Besucher. Die dreimal jährlich stattfindenden Farmfeste besuchten zusammen circa 1100 Gäste.

Hand in Hand mit dem Familientreff

Seit 2015 agiert die Kinder- und Jugendfarm gemeinsam mit dem Familientreff Nord unter dem Dach des Trägervereins „JuFaTreff“. „In diesem Jahr möchten wir uns bei den öffentlichen Veranstaltungen vermehrt gemeinsam präsentieren“, kündigt Vorstand Petra Schrod an. Auch soll den Eltern-Kind-Gruppen und den Teilnehmern des „Offenen Cafés“ im Familientreff häufiger die Gelegenheit gegeben werden, die benachbarte Farm zu besuchen.

Auch außerhalb des Farmgeländes hat sich das Team der Kinder- und Jugendfarm präsentiert: So war es bei der Maikundgebung auf dem Neupfarrplatz ebenso vertreten wie beim Weihnachtsmarkt der Sozialen Initiativen auf dem Bismarckplatz. „Für uns sind solche Veranstaltungen immer eine gute Gelegenheit, uns nach außen hin zu präsentieren“, betont Schrod.

Auch wenn die Stadt die Farm mit einem fünfstelligen Betrag bezuschusst, finanziert sich der Trägerverein großenteils durch Spenden und Fördermitglieder: „Auf die Spenden sind wir dringend angewiesen, um weiter fortbestehen zu können. Weiterhin versuchen wir, für Baumaßnahmen und Kleinprojekte Gelder von Stiftungen oder regionalen Firmen zu erhalten.“

Im Jahr 2015 gab es auf der Farm das eine oder andere auszubessern. So kümmerte sich ein Landschaftsgärtner im Sommer darum, den Kaninchenauslauf neu zu gestalten. Da die Tiere in der Vergangenheit immer wieder Löcher in den Boden gegraben hatten, lag die Erde an vielen Stellen nur noch lose auf. So entschied sich der Fachmann dafür, einen Teil der Erde abzutragen und zwei Stufen in das Gelände einzuarbeiten. Ähnlich ging er beim Ziegen- und Schafauslauf vor, wo ebenfalls kleine Verbesserungen vonnöten waren.

Ab dem 2. März bietet die Farm wieder ihren Offenen Betrieb an. An zwei Tagen hat sie dann von jeweils 14.30 bis 17 Uhr für die Allgemeinheit geöffnet. So ist am Mittwoch Offener Betrieb für Kinder ab sieben Jahren. Am Familien-Samstag können Kinder mit ihren Eltern die Farm gemeinsam besuchen. Der Termin für das Frühlingsfest steht bereits fest: Die Feier findet am 7. Mai von 15 bis 18 Uhr statt.

Der aktuelle Tierbestand beläuft sich auf drei Mini-Schweine, drei Schafe, drei Zwergziegen, vier Meerschweinchen, acht Kaninchen, fünf Enten, einen Hahn, zehn Hühner, vier Wachteln und circa 180 Tauben.

Wie gespendet werden kann

  • Kontakt:

    Die Kinder- und Jugendfarm ist unter (0941) 600 15 45 und per mail an jufa-team@jugendfarm-regensburg.de zu erreichen.

  • Spenden:

    Um ihren Betrieb aufrecht erhalten zu können, ist die Farm auf regelmäßige Spenden angewiesen. Wer spenden will, kann dies auf folgendem Konto der Sparkasse Regensburg tun: Kinder- undJugendfarm Regensburg, IBAN-Nr. DE94 7505 0000 0008 0337 89, BIC BYLADEM1RBG. (mds)

Die Kommentarfunktion steht exklusiv unseren Abonnenten zur Verfügung. Als Abonnent melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich. Alle anderen Nutzer finden preiswerte Angebote in unserem Aboshop.

Anmelden Registrieren Zum Abo-Shop

Anmelden

Hinweis: Bitte schützen Sie Ihr Konto auf öffentlichen Geräten, indem Sie sich nach der Nutzung im Profil-Bereich abmelden.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht