mz_logo

Stadtteile
Sonntag, 10. Dezember 2017 11

Immobilien

„Bäckersche Höfe“ nehmen Gestalt an

Südlich der Regensburger Frankenstraße baut die Wackersdorfer Firma Gruber ein Wohn- und Gewerbequartier.
Von Daniel Steffen, MZ

Fünf Stockwerke hoch nimmt das Dienstleistungs- und Gewerbezentrum an der Frankenstraße schon deutlich Gestalt an. Foto: Steffen

Regensburg.Zehntausende Autos rollen täglich an der Baustelle vorbei. Nur ein Steinwurf vom historischen Stadtamhof entfernt entstehen in der Bäckergasse derzeit die „Bäckerschen Höfe“. Wer seinen Blick von der Frankenstraße auf die Baustelle wirft, der blickt auf die Front des künftigen Dienstleistungs- und Gewerbezentrums, das sich über fünf Geschosse erstreckt. Direkt daneben und in südlicher Richtung dahinter sind vier mehrstöckige Wohnhäuser in Bau. Die Wohnhäuser bestehen aus Eigentumswohnungen und jeweils einem Penthouse, die Wohnungsgrößen variieren von 49 bis 208 Quadratmeter. Ende des Jahres, so teilt die „Gruber Projektentwicklung Bäckergasse GmbH & Co. KG“ aus Wackersdorf mit, soll das Gesamtprojekt fertiggestellt sein.

Spatenstich erfolgte im Januar 2016

Der Spatenstich für die Bäckerschen Höfe war im Januar 2016 erfolgt. Seitdem wuchs die Baustelle kontinuierlich in die Höhe, nun ist die Gesamthöhe der Bauten erreicht.

Das Unternehmen Gruber hatte vor allem mit der Altstadt-Nähe für die Objekte geworben. „In knapp fünf Minuten ist man zu Fuß an der Steinernen Brücke“, hieß es unter anderem. Den Ausblick auf das Weltkulturerbe könnten die Bewohner vom Balkon aus genießen – und auch der Grüngürtel Grieser Spitz sei in unmittelbarer Nähe. Diese Argumente haben gefruchtet: „Nur drei der 66 Wohneinheiten sind noch käuflich zu erwerben“, sagt Renate Gruber von der Geschäftsführung.

So soll das Wohn-und Gewerbequartier bei Fertigstellung bis zum Jahresende aussehen.Visualisierung: Gruber Projektentwicklung Bäckergasse GmbH

Das Büro- und Dienstleistungsgebäude ist parallel zur Frankenstraße gebaut und zu dieser hin offen. Auf 5000 Quadratmetern Fläche, die sich auf fünf Geschosse verteilt, werden Ärzte, Anwälte, Steuerberater und Dienstleistungsunternehmen Räume anmieten. Im Erdgeschoss ist laut Bauherr „ein Gastronomiebetrieb angedacht“. Direkt vor dem Bürogebäude befindet sich eine Bushaltestelle.

Lesen Sie außerdem: Ein Hausbesitzer verlangt 23 Euro pro Quadratmeter, andere wollen 17 Euro. In Regensburg scheitert die Mietpreisbremse.

Neue Zufahrten entstehen

Die Erschließung der Bäckerschen Höfe erfolgt im Wesentlichen über die südliche Bäckergasse. Von der Bäckergasse aus soll es eine Zufahrt zu den 110 Tiefgaragen-Stellplätzen geben. Laut Bauherr werden sowohl Dauer- als auch Kurzzeitparkplätze geschaffen. Die Zufahrt zur Tiefgarage befindet sich an der Ostseite des Bauareals. Ergänzend dazu wird, so teilt die städtische Pressestelle mit, „eine Tiefgaragenzufahrt nur für gewerbliche Nutzungen von der Rampe der Protzenweiherbrücke gebaut“.

Deshalb werde südlich der Kreuzung Frankenstraße/Drehergasse „der Straßenraum umgestaltet“ und eine „kurze Linksabbiegerspur eingerichtet“. Eine Zufahrt von der stark befahrenen Frankenstraße ist laut Stadtverwaltung rechtlich nicht möglich. Der abfließende Verkehr indes werde „über die Straße Steinweg zur Frankenstraße geführt“.

Dadurch, dass das Unternehmen Gruber das Areal im Jahr 2011 gekauft hatte, schied die Bäckergasse zwischenzeitlich als möglicher Standort für das geplante Kultur- und Kongresszentrum (RKK) aus.

Umstrittenes Projekt

  • Ärger über Baugenehmigung

    2014 sorgten zwei Punkte für Ärger im Stadtrat: So hatte die Stadt eine Baugenehmigung für eine „Lückenbebauung“ erteilt. Die brachte mit sich, dass die Quote von 20 Prozent sozialem Wohnbau nicht eingehalten werden musste. Die Linke verweigerte ihre Zustimmung.

  • Viele Bäume mussten weichen

    Empört waren einige Stadträte damals auch darüber, dass viele Bäume und Sträucher der Baumaßnahme weichen mussten. Aus diesem Grund hatte die ÖDP der Baumaßnahme nicht zugestimmt. Entsprechende Ausgleichsflächen wurden jedoch geschaffen. (mds)

Weitere Nachrichten aus Regensburg lesen Sie hier.

Die Kommentarfunktion steht exklusiv unseren Abonnenten zur Verfügung. Als Abonnent melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich. Alle anderen Nutzer finden preiswerte Angebote in unserem Aboshop.

Anmelden Registrieren Zum Abo-Shop

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht