mz_logo

Stadtteile
Dienstag, 16. Januar 2018 6

Polizei

Überladener Holztransporter angehalten

Auf der A3 bei Regensburg zog die Polizei einen Lkw aus dem Verkehr. Er brachte acht Tonnen zu viel auf die Waage.

Auf der Autobahn 3 kontrollierte die Polizei einen überladenen Lkw. Foto: Peter Steffen/Archiv

Regensburg.Die Verkehrspolizei Regensburg kontrollierte am Freitagmittag gegen 12.10 Uhr einen laut Mitteilung „offensichtlich überladenen Sattelzug“ auf der Autobahn 3 an der Anschlussstelle Regensburg Ost. Die augenscheinlich und auch rechnerisch ermittelte Überladung wurde durch Wiegen bestätigt: Der Holztransporter hatte ein Gesamtgewicht von 48 Tonnen bei erlaubten 40 Tonnen. Bei der Ladung handelte sich um Windwurfholz aus dem Bereich Passau, das für ein Sägewerk im Landkreis Tirschenreuth bestimmt war. Für das Windwurfholz hatte der Fahrer sogar eine Erhöhung des Gesamtgewichtes auf 44 Tonnen genehmigt, jedoch überschritt er auch dieses. Zudem hielt er sich nicht an die vorgegebene Fahrtstrecke. Erst nachdem die Überladung auf ein Ersatzfahrzeug verteilt worden war, konnte der Lkw die Fahrt fortsetzen. Eine Anzeige gegen den Fahrer und den Verantwortlichen der Firma sind die Folge.

Die Kommentarfunktion steht exklusiv unseren Abonnenten zur Verfügung. Als Abonnent melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich. Alle anderen Nutzer finden preiswerte Angebote in unserem Aboshop.

Anmelden Registrieren Zum Abo-Shop

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht