mz_logo

Region Schwandorf
Montag, 20. November 2017 5

Jubiläum

60 bewegte Jahre bei der Wasserwacht

Am 30. Mai 1957 wurde das Freibad eröffnet. Kurz vorher erfolgte die Gründung einer Ortsgruppe der BRK-Wasserwacht.
Von Max Schmid

Die BRK-Wasserwacht Wackersdorf hat zum 60-jährigen Bestehen langjährige Mitglieder geehrt. Foto: smx

Wackersdorf.Die Wackersdorfer Rettungsschwimmer haben am Wochenende ihr Gründungsjubiläum mit einem Ehrenabend im Schwimmbadcafé gefeiert. Die Geschichte der Wasserwacht war in diesen 60 Jahren sehr bewegt. Initiator für die Gruppengründung war der damalige TV-Vorsitzende Karl Riedl.

Zum ersten Vorsitzenden wählte man bei der Gründungsversammlung Siegfried Habel, danach folge Kurt Völkl, der bis 1972 amtierte. Nachfolger wurden von 1973 bis 1991 Robert Buckenleib, von 1992 bis 1995 Guido Bernhardt und von 1996 bis 2011 Petra Jäger. Danach gab es für die Ortsgruppe einen großen Rückschlag: Nach Jäger gab es keinerlei Aufzeichnungen über Mitglieder, Wachstunden oder Einsatzlisten. Die derzeitige Vorsitzende Waltraud Hartl wurde 2012 gewählt und musste damals praktisch bei null anfangen, um die Ortsgruppe wieder aufzubauen.

Die älteren Wackersdorfer erinnern sich noch heute an die Sommerfeste der Wasserwacht auf dem Gelände des Freibads. 2001 erfolgte der Umbau des Bads in das heutige „Panoramabad“, danach waren weitere Feste auf dem Gelände nicht mehr möglich. Die Rettungsschwimmer sind seitdem während der Badesaison ständig im Panoramabad präsent und sorgen in Zusammenarbeit mit den hauptberuflichen Bademeistern der Gemeinde für einen geordneten Ablauf und für die Wassersicherheit. Regelmäßige Trainingseinheiten und Fortbildungen sichern den Wissensstand auch in puncto Erstversorgung oder Wiederbelebung.

Geehrte Mitglieder

  • Für 20 Jahre:

    Marco Bayerl, Dominik Bauer und Dr. Albert Strobl

  • Für 25 Jahre:

    Bianca Achatz

  • Für 30 Jahre:

    Dr. Richard Kellner

  • Für 35 Jahre:

    Richard Achatz jun. und Theo Hartl

  • Für 40 Jahre:

    Max Politzka, Raimund Huber, Monika Betz, Irmgard Achatz, Karin Roßmann, Ludwig Wagner und Margret Schmid

  • Für 45 Jahre:

    Hans-Dieter Betz

  • Für 60 Jahre:

    Richard Achatz und Adolf Schmid (smx)

Die Ortsgruppe ist nach wie vor dabei, den Mitgliederstand auszubauen. Erfreulich für die Wasserwacht ist, dass heuer bereits fünf neue Jugendliche in die Jugendgruppe aufgenommen werden konnten.

Technischer Leiter Markus Dworzak informierte bei der Feier über die Trainingszeiten im Winter: 9. November, 7. Dezember, 11. Januar, 15. Februar, 15. März und 12. April jeweils um 17.15 Uhr Treffpunkt ist im Schulungsraum des Panoramabads. Junge Leute, die Interesse am Rettungsschwimmen, dem Sanitätsdienst, dem Rettungstauchen oder dem Bootsführen haben, können sich jederzeit unter Telefon (0 94 31) 8 02 76 49 melden oder einfach zum Training kommen.

Jo Seliger überbrachte die Glückwünsche des BRK-Kreisverbandes und für die Kreiswasserwacht gratulierte Kreisjugendleiterin Simone Maderer. Ihr besonderer Dank galt den beiden noch lebenden Gründungsmitgliedern Richard Achatz und Adolf Schmid.

Mehr Nachrichten aus Wackersdorf lesen Sie hier.

Die Kommentarfunktion steht exklusiv unseren Abonnenten zur Verfügung. Als Abonnent melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich. Alle anderen Nutzer finden preiswerte Angebote in unserem Aboshop.

Anmelden Registrieren Zum Abo-Shop

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht