mz_logo

Region Schwandorf
Montag, 25. Juli 2016 26° 7

Polizei

Anrufer droht mit Giftködern

Spaziergänger stören sich an Hundehaufen in Schwandorf im Bereich Alustraße, Libourne Allee und Dachelhofer Straße. Die Polizei verspricht Kontrollen.

Hundekot müssen die Herrchen und Frauchen entfernen, damit nicht der nächste Spaziergänger hineintritt. Foto: dpa

Schwandorf.Am Montag ging bei der Polizei in Schwandorf ein anonymer Telefonanruf ein. Der Anrufer beschwerte sich massiv über die Hinterlassenschaften von Hunden im Ortsteil Dachelhofen, insbesondere im Bereich Alustraße, Libourne-Allee und Dachelhofer Straße. In seinem Ärger über die Vierbeiner und ihre Halter drohte der Anrufer schließlich sogar damit, er würde Giftköder auslegen, wenn sich die Situation nicht bessern würde.

In Absprache mit der Stadt Schwandorf weist die Polizei nochmals darauf hin, dass alle Hundehaufen zu entfernen sind. Gegebenenfalls können Bußgelder gegen die uneinsichtigen Hundehalter ausgesprochen werden. Zugleich kündigt die Polizei verstärkte Kontrollen an.

Kommentare (0) Regeln Unsere Community Regeln

Anmelden

Hinweis: Bitte schützen Sie Ihr Konto auf öffentlichen Geräten, indem Sie sich nach der Nutzung im Profil-Bereich abmelden.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht