mz_logo

Region Schwandorf
Sonntag, 24. September 2017 17° 3

Kultur

Biblische Bilder – Leuchtendes Glas

Am 1. September wird im Haus des Gastes in Nittenau eine Ausstellung mit Reproduktionen von Werken Schickings eröffnet.

Glasbild der Taufkapelle.Foto: tkc

Nittenau. Am 1. September wird in Nittenau eine Wanderausstellung eröffnet, die auf ein Werk großer Leuchtkraft verweist. „Leuchtendes Glas – Biblische Bilder“ lautet der Titel für die Reproduktionen von Werken Erich Schicklings, der 1924 im heute tschechischen Pickau geboren wurde und nach dem Krieg in München an der Kunstakademie studierte.

Der moderne Kirchenanbau in Nittenau „lebt“ von seiner Zeltarchitektur und den monumentalen Bildflächen, die dadurch entstanden sind. Das Neue wie das Alte Testament, eingeschrieben in das Dreieck der Architektur nach Norden wie nach Süden, die Westrosette und vor allem der wunderbare Paradiesesbaum der Taufkapelle.

Eingebunden in die Sonderausstellung des Stadtmuseums „… mit der Kirche im Dorf …“ ist also die Wanderausstellung eine willkommene Bereicherung der Thematik. Ulrike Meyer von der Schickling-Stiftung Eggisried wird ins Werk einführen.

Die Öffnungszeiten sind sonntags 14 bis 17 Uhr und nach Vereinbarung unter Tel. (09436) 902729 oder 301477. Eröffnung ist am 1. September um 18 Uhr im Haus des Gastes, Am Burghof 4, gleich neben der Pfarrkirche Nittenau, die musikalische Umrahmung übernimmt Manfred Preischl. Alle Interessierten sind willkommen.

Die Kommentarfunktion steht exklusiv unseren Abonnenten zur Verfügung. Als Abonnent melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich. Alle anderen Nutzer finden preiswerte Angebote in unserem Aboshop.

Anmelden Registrieren Zum Abo-Shop

Anmelden

Hinweis: Bitte schützen Sie Ihr Konto auf öffentlichen Geräten, indem Sie sich nach der Nutzung im Profil-Bereich abmelden.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht